GNTM-Justine: Nach Umstyling zur Siegerin?

"Ich würde mich nicht wundern, wenn du diese Show gewinnst"

Beim großen GNTM-Umstyling hat Kandidatin Justine, 20, die wohl größte Verwandlung durchgemacht. Auch wenn für die Bank-Azubine kurzzeitig ihr größter Albtraum wahr wurde, wird sie nach der radikalen Typ-Veränderung nun sogar als neue Favoritin gehandelt …

GNTM-Justine: Vom Mauerblümchen zur Favoritin der Staffel

Mindestens eine Kandidatin muss sich in jeder Staffel von "Germany’s Next Topmodel" von ihren langen Haaren trennen und bekommt einen Kurzhaarschnitt verpasst. 2019 traf es nun die zurückhaltende Justine, die anfangs noch mit der radkialen Typ-Veränderung schwer zu kämpfen hatte.

 

 

Erst wurden ihre schulterlangen Haare raspelkurz geschnitten, anschließend wurde ihre einst braune Mähne auch noch wasserstoffblond gefärbt. Kurzzeitig kämpfte die 20-Jährige mit den Tränen:

Ich leb halt in einem Dorf. Wenn ich da so herumlaufe, ist das schon heftig. Das ist bei uns schon wie ein kleiner Skandal, wenn man so eine krasse Veränderung hat.

Doch am Ende war der Blick in den Spiegel für Justine alles andere als erschreckend: "Ich finde es richtig cool. Ich habe nicht damit gerechnet, dass es mir so gut gefällt, weil ich hatte Angst vor hellen Haaren und auch vor einem Kurzhaarschnitt."

 

 

"Ich würde mich nicht wundern, wenn du diese Show gewinnst"

Auch bei ihren Mistreiterinnen kam die neue Frisur super an. Kandidatin Vanessa orakelte sogar:

Ich würde mich nicht wundern, wenn du diese Show gewinnst. Das holt so viel aus dir heraus, das ist unglaublich.

Und auch Gast-Juroren Stefanie Giesinger war sehr angetan: "Justines neuer Look ist mega schön. Jetzt fällt sie auf, jetzt ist sie ein richtiges Model."

 

 

Tritt Justine in die Fußstapfen von Jennifer Hof und Kim Hnizdo?

Ein Rückblick auf die vergangenen 13 Staffeln zeigt, dass Justine nach ihrer Typveränderung tatsächlich sehr gute Chancen auf den Sieg hat. Kandidatinnen wie Jennifer Hof (2008) und Kim Hnizdo (2016) wurde ebenfalls eine kurze, blonde Friese verpasst - und am Ende der Staffel konnten sie sich den Titel "Germany’s Next Topmodel" sichern.

 

 

Lena Gercke (2006), Luisa Hartmann (2012) und Toni Loba (2018) mussten ebenfalls viel Haar lassen.

 

 

Ein weiterer Pluspunkt: Justine könnte nun fast als Doppelgängerin von Hollywood-Star Kristen Stewart durchgehen! Und die stand in der Vergangenheit auch schon für große Modehäuser wie Chanel und Balenciaga vor der Kamera …

 

Embed from Getty Images

 

 

Glaubst du, dass Justine die Staffel gewinnen kann? Nimm an unsrere Umfrage teil.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Ärger um GNTM-Jasmin: Warum stoppt sie keiner?

Heidi Klum: Die große GNTM-Lüge

GNTM-Skandal: Die Siegerin 2019 steht schon fest

Glaubst du, dass Justine die Staffel gewinnen kann?

%
0
%
0
Themen