Oana Nechitis trauriges "Let‘s Dance"-Aus: So geht's ihr wirklich!

Erich Klann weiß: "Es ist komisch"

Profi-Tänzerin Oana Nechiti, 31, ist in diesem Jahr nicht bei "Let's Dance" dabei. Der Grund: Sie möchte sich um ihren Sohn kümmern! Doch wie geht es der DSDS-Jurorin mit ihrer Entscheidung?

Trauriges Show-Aus von Oana

Am 15. März fand die erste "Let's Dance"-Live-Show der 12. Staffel statt - ohne Oana Nechiti. Die rothaarige Tänzerin hatte in den vergangenen Jahren für die Erfolgssendung auf dem Tanzparkett gestanden und Promi-Männer zum Erfolg geführt. 

Doch in diesem Jahr ist alles anders. Seit 2013 war die Rumänin Teil der Tanzshow und merkte offenbar dabei, wie sehr ihr großes Sprungbrett auch ihr Privatleben beeinflusste. Denn was vielen Zuschauern nicht bewusst ist: Die Tänzerin ist Mutter eines sechsjährigen Sohnes. Sie und ihr Freund und Profi-Tänzer Erich Klann meisterten jahrelang den Spagat zwischen Show-Business und Familienleben – nun zieht die DSDS-Jurorin einen Schlussstrich ...

Dank der Unterstützung der Großeltern sei es lange Zeit gut gegangen, erklärte Oana im Interview mit RTL. Denn sobald die Trainingswochen begannen, gab es im Leben des Tänzerpaares nur noch ein Thema:

'Let’s Dance' war und ist für Erich und mich viele Jahre Lebensinhalt gewesen. Diese vier Monate – wir haben wirklich DAFÜR gelebt.

Nach der letzten Staffel habe sie dann jedoch einen "emotionalen Breakdown" erlitten.

Es steht meinem Sohn zu, dass Mama bei ihm ist. Vor allem jetzt, wenn er in die Schule geht, ist es ein neuer Lebensabschnitt für ihn. Es ist wichtig für ihn, dass er weiß, dass Mama und Papa immer da sind.

Aber wie geht es der Schönheit mit ihrer Entscheidung, "Let's Dance" endgültig den Rücken zu kehren?

 

Embed from Getty Images

 

 

Freund Erich Klann weiß: So geht's Oana!

Erich, der seit Jahren mit seiner Verlobten an der Sendung teilnimmt, geht mit gemischten Gefühlen in die neue Staffel, wie er exklusiv gegenüber OKmag.de verriet.

Ja, ich habe irgendwie gemischte Gefühle, weil einerseits kenne ich das nicht anders, nur mit Oana halt und man teilt ja auch immer sofort alles und man lästert und redet und man teilt die Gefühle mit dem anderen und dieses Mal ist es halt anders und ich weiß nicht, es ist komisch. Aber ich muss sagen, ich bin ganz froh, zu wissen, dass sie mit unserem Sohn ist und der einfach seine Mutter bei sich hat.

Und wie geht es Oana, die derzeit vom Sofa aus zuschaut?

Oana geht es sehr gut, die fiebert natürlich mit und die genießt das natürlich auch Mutter, Hausbau, Tanzschulleiterin zu sein und sich zu Hause auf ein paar Sachen, die wir vernachlässigt haben, zu fokussieren,

weiß Erich. In Show eins saß Oana nicht im Publikum - ob ihr das vielleicht doch zu sehr zusetzen würde? Unklar.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Let's Dance"-Star Oana Nechiti: Trauriger Grund für ihr Show-Aus

"Let's Dance" 2019: SIE ist die Gewinnerin