Anti-Aging: Diese Beauty-Tricks lassen uns jünger aussehen

5 Fehler, die uns älter machen

Für die ewige Jugend greifen wir Frauen ganz schön tief in die Anti-Aging-Trickkiste. Doch hin und wieder kann es passieren, dass wir über das Ziel hinausschießen. Denn nicht nur Falten lassen uns älter wirken, sondern auch Kosmetik-Fehler. Schluss damit! Wir verraten dir, mit welchen Beauty-Tricks wir uns jünger schummeln können!

Diese 5 Anti-Aging-Tricks schummeln und jünger 

1. Ebenmäßiger Teint dank Vitamin C

Mit zunehmenden Alter können sich Pigmentstöhrungen im Gesicht, am Dekolleté und an den Händen bilden. Diese Hyperpigmentierung, die durch den Hautfarbstoff Melanin hervorgerufen wird, lässt uns direkt etwas älter aussehen. Jahrelanges Sonnenbaden ohne UV-Schutz, hormonelle Veränderungen oder die Gene begünstigen die Bildung der Flecken. 

Dabei können wir Pigmentstörungen schon in jungen Jahren vorbeugen – und zwar mit UV-Schutz und Vitamin-C-Seren! Während Sonnencremes die Haut schützen, helfen die vitaminreichen Beauty-Seren dabei, die Flecken aufzuhellen. 

Unsere Favoriten:


1. Florence
"Vitamin-C-Serum", hier für ca. 15 Euro shoppen
2. Hawaiian Tropic "Silk Hydration Protective Sun Lotion LSF 50", hier für ca. 10 Euro shoppen

 

Mehr zum Thema Anti-Aging:

2. Weniger ist mehr: Dezentes Make-up

Mit einer Foundation können wir zwar ganz easy Unebenheiten kaschieren, doch zu viel Make-up lässt uns älter wirken. Der Grund: Die getönte Creme setzt sich ganz leicht in bestehende Fältchen ab und betont sie zusätzlich. Mit BB oder CC Creams können wir uns allerdings einen frischen und natürlichen Teint zaubern. 

Das Tolle: Die getönten Tagescremes sorgen nicht nur für ein tolles Hautbild, sondern besitzen obendrein auch pflegende Eigenschaften und spenden beispielsweise Feuchtigkeit. 

Unser Favorit:


Bourjois
"123 Perfect CC Cream", hier für ca. 7 Euro shoppen

3. Feuchtigkeitsbooster für die Haut

Apropos Feuchtigkeit! Damit sich gar nicht erst so schnell Falten bilden können, sollte unsere Haut stets gut durchfeuchtet sein. So bleibt sie nämlich prall und frisch. Dabei setzen wir auf DEN Anti-Aging-Wirkstoff schlechthin: Hyaluronsäure. Die spendet jede Menge Feuchtigkeit und kann das 6-fache ihres Gewichts an sich binden. 

Tagescremes mit Urea helfen ebenfalls dabei, unsere Haut jung zu halten. Der Harnstoff bindet Wasser und hilft der Haut dabei, Feuchtigkeit in tieferen Schichten einzulagern. Im Prinzip wirkt es wie ein Schutzfilm gegen Witterungen wie Regen, Wind und Kälte. 

Unsere Favoriten


1. SatinNaturel
"Bio Hyaluronic Acid Concentrate", hier für ca. 27 Euro shoppen
2. numisMed "Urea 5% + Hyaluron", hier für ca. 10 Euro shoppen

4. Anti-Aging-Trick: Zarter Lippenstift

Dunkle Lippenstifte liegen zwar öfters im Trend, doch leider wirken sie hart, lassen unsere Lippen schmaler aussehen und rücken unsere Zähne in ein gelbliches Licht. Um uns etwas jünger zu schummeln, sind roséfarbene Lippenstifte ideal. Sie kommen zum einen der natürlichen Lippenfarben näher und zaubern uns zum anderen einen volleren Schmollmund

Unser Favorit:


lavera
"Beautiful Lips Colour Intense", hier für ca. 5 Euro shoppen

5. Hollywood-Lächeln: Weiße Zähne

Kaffee, Tee, Zigaretten und Co. verpassen unseren Zähnen einen gelblichen Stich. Auch mit zunehmenden Alter werden die Zähne dunkler – und das lässt uns daher auch älter wirken. Weiße Zähne lassen uns hingegen jünger wirken. Deshalb sollten wir nicht nur regelmäßig zur Zahnreinigung gehen, um leichte Verfärbungen sowie Zahnstein zu entfernen, sondern können auch mit Aktivkohle-Zahnpasta unseren Zähnen einen helleren Anstrich verpassen.

Unser Tipp:


daive
"Bamboo Charcoal", hier für ca. 12 Euro shoppen