Anti-Aging-Pflege: Diese Produkte ersetzen das Microneedling

Tiefenwirksame Beauty-Booster für eine jugendliche und reine Haut

Eine beliebte Methode im Anti-Aging-Kampf ist das Microneedling, das von einem Dermatologen durchgeführt wird. Doch nun gibt es tolle Alternativen, die einen ähnlichen Effekt haben: Mit Needle-Patches und Cremes kannst du dir den Gang zum Hautexperten sparen …

Was ist eigentlich Microneedling?

Bevor wir dir die Produkte genauer vorstellen, erklären wir dir zunächst, wie das Microneedling funktioniert. Und zwar wird bei der Behandlung ein kleiner Roller mit sehr kleinen Nadeln über dein Gesicht gerollt. Dabei werden mikroskopisch kleine Punkte in die Haut gestochen, die die Zellerneuerung und die Kollagenproduktion ankurbeln sollen. Zudem können Anti-Aging-Produkte wie Hyaluronsäure oder Vitamin-C-Seren mithilfe von kleinen Punktionen tiefer in die Haut eindringen und dort ihre volle Wirkung entfalten. 

 

Mehr zum Anti-Aging:

Wie funktionieren Needle-Cremes? 

Zwar heißen sie Needle-Cremes – aber natürlich sind dort keine Nadeln enthalten. Viel eher übernehmen diese Beauty-Produkte die Aufgabe der Punktion, die deine Haut mit Hyaluronsäure, Hexapeptiden und Co. versorgen. All diese Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass deine Haut straffer wird und kleine Fältchen mindert

1. Goldfaden MD "Needle-less Line Smoothing Concentrate", hier für ca. 99 Euro shoppen
2. Nip+Fab "No Needle Fix Serum", hier für ca. 18 Euro shoppen

Wie funktionieren Needle-Patches?

Needle-Patches werden vor allem zur Bekämpfung von Akne und Augenringen eingesetzt. Die Pads sind mit selbstauflösenden Micro-Pfeilen versehen, die hochwertige Inhaltsstoffe tief in die Haut transportieren. Patches, die speziell auf Akne-Probleme ausgelegt sind, enthalten in den Micro-Pfeilen zum Beispiel Wirkstoffe wie Salicylsäure, die ein wahres Wundermittel gegen Unreinheiten ist. Mit den Needle-Patches kannst du Pickel so vorbeugen, dass sie gar nicht erst entstehen. 

Binnen 20 Minuten entfalten die Pads ihre Wirkung und eignen sich daher perfekt als SOS-Trick im Kampf gegen Augenringe und Unreinheiten. Im Idealfall solltest du die Patches aber über Nacht aufkleben, damit sie ihre volle Wirkung entfalten können. 

1. Nip+Fab "No Needle Fix Eye Mask", hier für ca. 7 Euro shoppen
2. Patch Pro "Micro Needle Patch", hier für ca. 33 Euro shoppen

Darum brauchen wir den Microneedling-Ersatz

Gerade wenn es mal wieder schnell gehen muss, sind die Needle-Patches und Creme perfekt. Binnen kürzester Zeit kannst du dich über ein strafferes und reineres Hautbild freuen. Daher gehört der praktische Microneedling-Ersatz auf jeden Fall ins heimische Badezimmer-Regal. 

Klar, ist eine klassische Microneedling-Behandlung effektiver als die Alternativen für zu Hause, dennoch können die Needle-Patches und Cremes mithalten und eignen sich prima im Kampf gegen Hautunreinheiten, Anti-Aging und Co. 

Klassisches Microneedling: So funktioniert der Dermaroller

Falls du doch lieber das klassische Microneedling ausprobieren möchtest, ist ein Dermaroller unverzichtbar. Dabei handelt es sich um ein Beauty-Tool, das mit hunderten, winzigen Nadeln bestückt ist. Mit leichtem Druck werden diese vertikal, horizontal und diagonal über die Haut gerollt. Dadurch entstehen winzige Verletzung, die die körpereigene Neubildung von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure steigern sollen. Diese Stoffe sind unter anderem für die Elastizität und Festigkeit der Haut verantwortlich. 

Bei regelmäßiger Anwendung des Dermarollers soll die obere Hautschicht erneuert werden. Narben, Falten und Unreinheiten könnten so reduziert werden. Experten empfehlen, zwei- bis dreimal pro Woche das Microneedling anzuwenden. Um den Effekt zu verstärken, kannst du auf Beauty-Seren mit Hyaluronsäure direkt nach Behandlung auftragen. Die können dank der kleinen Verletzung besser in die Haut einziehen und stärker wirken. 


Mroobest "6 in 1 Derma Roller System", hier für ca. 19 Euro shoppen