Haare: In 6 Schritten zur glänzenden Mähne à la Herzogin Meghan

Mit diesen Tricks klappt's mit dem Royal-Look

Nicht nur in puncto Fashion ist Herzogin Meghan, 37, ein echtes Vorbild, auch ihr Hairstyling beeindruckt uns immer wieder aufs Neue. Vor allem würden wir unsere Mähne gerne genauso einen Glanz verleihen, wie die Liebste von Prinz Harry es uns vormacht. Kein Problem! In 6 Schritten bringst du deine Haare vom Ansatz bis in die Spitzen zum Strahlen … 

In 6 Schritten zu glänzenden Haare à la Meghan Markle 

1. Haare glätten

Gerade im Winter ist fliegendes Haar keine Seltenheit, weshalb du alleine deswegen schon zum Glätteisen greifen solltest. Wirre Strähnen werden so im Handumdrehen gebändigt. Zudem hat dieses Hairstyling einen tollen Nebeneffekt: Die Haaroberfläche wirkt größer und kann so besser Licht reflektieren. Durch diesen Effekt entsteht ein toller Glanz.

Unser Tipp: Damit deine Haar nicht durch die Hitze geschädigt werden, gib unbedingt etwas Hitzespray vom Ansatz bis in die Spitzen.

Remington "Haarglätter mit Keramikbeschichtung", hier für ca. 30 Euro shoppen

 

 

2. Haaröl benutzen

Nur gesundes Haar kann so glänzen wie die Mähne von Herzogin Meghan. Daher sind gute Pflegeprodukte unverzichtbar. Arganöl ist beispielsweise perfekt, um den natürlichen Glanz zu unterstützen. 

Gib wenige Tropfen in deine Längen und schon darfst du dich über eine weiche, seidige und glänzende Haarpracht freuen. Aber Vorsicht! Gib zunächst nur wenige Tropfen des Öls in die Mähne und taste dich langsam an die perfekte Dosierung heran. Benutzt du zu viel, besteht die Gefahr, dass dein Haar strähnig und fettig aussieht. 

The Body Source "Arganöl", hier für ca. 18 Euro shoppen

3. Schuppenschicht der Haare versiegeln

Die äußere Schuppenschicht der Haare hat eine wichtige Funktion: Sie schließt die Feuchtigkeit ein. Ist diese Schicht kaputt, wird es nicht nur stumpf und strohig, es droht sogar abzubrechen. Damit du den haarigen Look von Herzogin Meghan kopieren kannst, ist es ratsam, eine Versieglung für deine Mähne aufzutragen. 

Joico "Cuticle Sealer", hier für ca. 43 Euro shoppen

4. Superfood für deine Mähne 

Damit deine Haare glänzen, muss es gut genährt sein. Vitamin E eignet sich dafür, um deine Mähne vom Ansatz bis in die Spitzen mit wichtigen Pflegestoffen zu versorgen. Zum einen lässt es deine Längen strahlen, zum anderen regt es sogar deinen Haarwuchs an. 

Naissance "Natürliches Vitamin E Öl", hier für ca. 9 Euro shoppen

5. Zweifaches Shampoonieren

Die Frage, wie oft man denn nun seine Haare in der Woche waschen sollte, lässt sich nicht so einfach beantworten. Dafür wissen die Stylisten von "wigs.com", wie häufig du deine Mähne einshampoonieren musst, damit sie strahlen: Pro Haarwäsche solltest du zwei Mal zur Shampoo-Flasche greifen – aus einem bestimmten Grund.

Beim ersten Mal spülst du Schmutz und Styling-Reste aus, während beim zweiten Mal die Mähne mit Nährstoffen des Pflegeprodukts verwöhnt wird. Dadurch kann sie besser glänzen. 

Sante Naturkosmetik "Glanz Shampoo", hier für ca. 12 Euro shoppen

6. Finish mit einer Föhnbürste

Das ultimative Geheimnis für eine glänzende Haarpracht à la Royal Family ist das Föhnen. Die Investition in einen guten Haartrockner lohnt sich daher auf jeden Fall. Alternativ kannst du aber auch auf eine Föhnbürste zurückgreifen, die deine Spitzen gleichzeitig stylt. 

Herzogin Meghan greift auf solch eine Art von Technik zurück, um ihrer Frisur ein glänzendes Finish zu verpassen. Sie bürstet und föhnt gleichzeitig, bis ihre Mähne zu 80 Prozent trocken ist – und schon sieht es strahlend schön aus. 

Babyliss "Warumluftbürste", hier für ca. 50 Euro shoppen

Diese Themen könnten dich auch interessieren: 

Beauty-OP vs. Creme: Diese Produkte helfen wirklich!

Sneaker-Trends 2019: Die schönsten Modelle für den Frühling

Herzogin Meghan: Das ist ihr Styling-Trick für glänzende Beine

 

Hättest du auch gerne so glänzende Haare wie Herzogin Meghan?

%
0
%
0