Hausmittel gegen Pickel: Die 10 besten Naturprodukte gegen unreine Haut

So bekämpfst du Unreinheiten ganz natürlich

Es ist immer dasselbe: Unreinheiten treten genau dann auf, wenn es gar nicht passt! Die gute Nachricht: Die besten Pickel-Killer findest du in jedem Haushalt. Wir verraten dir, welche Hausmittel gegen Pickel besonders effektiv sind. 

Das sind die 10 besten Hausmittel gegen Pickel 

1. Heilerde gegen Pickel

Das beliebteste Hausmittel gegen Pickel, Mitesser und Akne ist ganz klar Heilerde – und das zurecht. Die sogenannte Tonerde ist reich an Mineralien wie Calcium, Magnesium und Eisen, die unter anderem eine entzündungshemmende Wirkung besitzen. So können die Unreinheiten beruhigt, aber auch gleichzeitig ausgetrocknet werden. 

Anwendung: Heilerde wird im Kampf gegen Unreinheiten als Maske auf die Haut eingetragen. Beim Trocknen zieht sie sich zusammen. Dabei werden der Haut überschüssiger Talg sowie Bakterien entzogen. Verstopfte Poren werden tief gereinigt, sodass sie wieder atmen können. Im Idealfall zieht die Maske aus Tonerde für ca. 20-30 Minuten ein und wird anschließend mit lauwarmem Wasser abgespült. 

Unser Tipp: die ″Heilerde″ von Bullrich, hier für ca. 5 Euro shoppen. 

 

 

2. Dampfbad

Ein weiteres gängiges Hausmittel gegen Pickel ist ein Dampfbad. Durch den heißen Dampf werden die Poren geöffnet, sodass sich Schmutz und Talg lösen. Besonders effektiv sind Dampfbäder, die mit Kräutern versetzt werden. Zu den bekanntesten Mitteln zählt dabei Kamille. In der Pflanze stecken ätherische Öle, welche eine desinfizierende Wirkung haben. 

Und so geht′s: Bring einen Liter Wasser zum Kochen und übergieße damit einfach mehrere Esslöffel Kamillenblüten, die in einer Schüssel sind. Halte nun das Gesicht darüber – am besten legst du ein Handtuch über deinen Kopf. Alternativ gibt es auch schon professionelle Dampfbäder zu kaufen.

Unser Tipp: die Gesichtssauna von Wolady, hier für ca. 31 Euro shoppen.

3. Manuka-Honig

Dank seiner antibakteriellen Wirkung reiht sich auch Honig in die Liste der besten Hausmittel gegen Pickel ein. Vor allem der neuseeländische Manuka-Honig gilt als Pickel-Killer. Er kann nicht nur Entzündungen vorbeugen, sondern auch die Heilung bestehender Entzündungen unterstützen. Ein weiterer Pluspunkt: Manuka-Honig kann sogar die Bildung von Narben verhindern.

Du kannst den Honig einfach auf direkt auf die Pickel und Mitesser geben und einwirken lassen. Alternativ kannst du dir auch eine Maske anrühren. 

Unser Tipp: der Manuka Honig von Manuka Health, hier für ca. 27 Euro shoppen. 

 

 

4. Apfelessig

Apfelessig gilt als schnelles Hausmittel gegen Pickel und Mitesser. Das ist der enthaltenen Säure zu verdanken, die die Poren verkleinert und die Pickel austrocknet. Zudem besitzt Apfelessig eine antibakterielle Wirkung, die dabei hilft, Bakterien auf der Haut abzutöten. 

Du kannst den Essig entweder als Tinktur auf die Unreinheiten geben, oder du tränkst ein Wattepad damit und reibst damit übers Gesicht. 

Unser Tipp: der naturtrübe Apfelessig von bioKontor, 2x500ml hier für ca. 15 Euro shoppen.

5. Zitronensaft

Genau wie Apfelessig ist auch Zitronensaft reich an Säure und hat eine antibakterielle Wirkung. Laut Experten kann Zitronensäure das Wachstum von Pickeln stoppen – oder sie lässt bereits bestehende Pickel schneller austrocknen. Allerdings kann die Säure auch die Haut reizen, daher solltest du den Zitronensaft vorsichtig auftragen. 

Mehr zum Thema Pickel:

 

6. Aloe Vera

Aloe Vera ist ebenfalls ein altbewährtes Hausmittel gegen Pickel und kommt daher in vielen Anti-Pickel-Produkten vor. Der Saft der Wüstenpflanze lindert Rötungen und Entzündungen gleichermaßen. Das Gel, das in den Blättern der Aloe-Vera-Pflanze steckt, mindert auch die Schmerzen. 

Wer eine Aloe Vera zu Hause hat, kann einfach ein Blatt abschneiden und das Gel direkt von den Blättern auf die Pickel und Mitesser gegeben. Du kannst aber auch schon fertige Produkte in der Naturkosmetik kaufen.

Unser Tipp: das ″Organic Aloe Vera Gel″ von Mother Nature Cosmetics, hier für ca. 20 Euro shoppen. 

7. Teebaumöl

Selbst Herzogin Meghan hat stets ein Fläschchen Teebaumöl auf ihren Reisen dabei, um eventuellen Pickeln den Garaus zu machen. Das Öl des australischen Teebaums wirkt nachweislich antibakteriell und entzündungshemmend. Vor allem als SOS-Hilfe ist das Teebaumöl ein effektives Hausmittel gegen Pickel und Mitesser. 

Tupfe einfach wenige Tropfen auf die betroffenen Stellen und lass das Öl am besten über Nacht einwirken. 

Unser Tipp: das ″Tea Tree Oil″ von Natura Pur, hier für ca. 17 Euro shoppen. 

 

 

8. Schwarzer Tee

Nicht nur beim Abnehmen ist schwarzer Tee dank seiner entwässernden Wirkung gefragt, auch im Kampf gegen unreine Haut ist er ein echter Geheimtipp. Wird der Tee nämlich auf den Pickel gedrückt, trocknet er einfach aus. Der enthaltene Gerbstoff wirkt wiederum antibakteriell. Als wäre das nicht genug, kann der schwarze Tee auch noch den unschönen Juckreiz verhindern.

Ob als Maske, Dampfbad oder Peeling – mit dem Tee kannst du endlich ein reines Hautbild bekommen. 

Unser Tipp: die ″Black Tea Leaves″ von VAHDAM, hier für ca. 22 Euro shoppen. 

9. Knoblauch

Noch ein effektives Hausmittel gegen Pickel, das in jedem Haushalt zu finden sein dürfte, ist Knoblauch. Das enthaltene schwefelhaltige Alliin, das sich im Kontakt mit Enzymen in Allicin umwandelt, wirkt antibakteriell. Daher kann Knoblauch prophylaktisch aber auch zur Behandlung bestehender Pickel eingesetzt werden. 

Schneide einfach eine Knoblauchzehe durch und drücke die Seite mit der Schnittfläche auf den Pickel. Sobald das Stück ausgetrocknet ist, einfach erneut eine Scheibe abschneiden und die Behandlung wiederholen. 

10. Zinksalbe

Um die Top 10 der gängigsten Hausmittel gegen Pickel und Mitesser komplett zu machen, darf die Zinksalbe nicht fehlen. Die unterstützt die Wundheilung und vermindert außerdem die Talgproduktion. Dadurch können die Poren nicht so schnell verstopfen. Ein weiterer Pluspunkt: Selbst entstandene Pickel-Male kann die Zinksalbe einfach auflösen und reduzieren. 

Die Zinksalbe wird punktuell auf die betroffenen Stellen aufgetragen, wo sie dann ihre volle Wirkung entfaltet. 

Unser Tipp: die Zinksalbe von Bombastus, hier für ca. 6 Euro shoppen.

Schnelle Hilfe gegen Pickel über Nacht

Wenn du auf der Suche nach einer schnellen Hilfe gegen Pickel über Nacht bist, dann aufgepasst. Gib einfach ein paar Eiswürfel ihn ein Tuch und halte es auf die gerötete Stelle. Lass es dort für ca. zwei Minuten. Durch die Kälte können Schwellungen und Schmerzen sofort gelindert werden. Zeitgleich verengen sich die Gefäße, sodass der Pickel verkleinert wird. 

Wenn du magst, kannst du den Eiswürfel auch aus Kamillentee herstellen, das hat noch zusätzlich einen antibakteriellen Effekt. 

Verwendete Quellen: Utopia, RP, myself, Garnier 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen
Hausmittel,