Laut Experten: Das sind die wirkungsvollsten Anti-Aging-Wirkstoffe

So haben Falten keine Chance

Im Anti-Aging-Dschungel kann man schon mal schnell den Überblick verlieren. Ist Retinol besser als Vitamin C oder sollten wir doch lieber einen ganz anderen Wirkstoff benutzen? Expertin Margaret de Heinrich de Omorovicza, Gründerin des Luxus-Labels Omorovicza, hat im Interview mit OKmag.de verraten, auf welche Inhaltsstoffe du setzen solltest. 

Das sind die effektivsten Anti-Aging-Wirkstoffe 

Von Hyaluron bis Vitamin C – es gibt viele effektive Anti-Aging-Wirkstoffe. Doch je nach Hauttyp lohnt sich häufig ein anderer Inhaltsstoff. Damit wir in Zukunft direkt auf die richtigen Faltenkiller setzen, haben wir bei einer Expertin nachgefragt: Margaret de Heinrich de Omorovicza des Beauty-Labels Omorovicza hat uns verraten, auf welche Anti-Aging-Wirkstoffe sie setzt.

1. Retinol aka Vitamin A

Retinol aka Vitamin A ist DER Beauty-Booster schlechthin. Irrtümlicherweise wird Retinol als reines Anti-Aging-Mittel gehandelt. Dabei ist der Wirkstoff in jedem Alter sinnvoll. Pflegeprodukte mit Vitamin A können auch bei jungen Frauen das Hautbild verfeinern und für einen frischen Teint sorgen. Zudem helfen Produkte mit Retinol die Kollagen-Produktion anzuregen, sodass Falten entgegengewirkt werden kann. 

Mit Retinol kannst du nicht nur einen optimalen Anti-Aging-Effekt erzielen, sondern auch für ein reines Hautbild sorgen. Dank seines exfolierenden Effekts löst das Vitamin A Pickel und verstopfte Poren. Gleichzeitig mindert es die Talgproduktion, sodass Mitesser und Co. keine Chance haben, und verfeinert außerdem die Poren. Perfekt für Menschen mit Mischhaut! Außerdem lindert Retinol Pigmentflecken und zaubert den ultimativen Glow. 

Unser Tipp: Das "Organic Retinol Serum" von Satin Naturel, hier für ca. 20 Euro shoppen.

 

 

2. Vitamin C

Vitamin-C-Seren sind ebenfalls ein absoluter Beauty-Booster für unsere Haut. Sie sorgen nicht nur für einen ebenmäßigen Teint, sondern kaschieren zudem Augenringe, verfeinern die Poren, mindern Fältchen und zaubern dir den ultimativen Glow. Selbst UV-bedingte Hautschäden und Pigmentflecken werden durch das konzentrierte Vitamin C reduziert. Kurzum: Die Seren sind ein wahrer Jungbrunnen-Booster.

Unser Tipp: das "Vitamin C Serum" von colibri cosmetics, hier für ca. 27 Euro shoppen.

 

 

Mehr zum Thema Anti-Aging:

 

3. AHA- und BHA-Säure

Des Weiteren empfiehlt die Expertin auf Produkte mit AHA- und BHA-Säure zu setzen. AHA entfernt abgestorbene Hautzellen, sodass der Teint wieder strahlen kann. Ein tolles Extra: Die Alpha-Hydroxysäure wirkt frühzeitiger Hautalterung entgegen und kann Falten und feine Linien mindern. Außerdem werden Sonnenschäden und Hyperpigmentierungen ausgeglichen. Gleichzeitig wird die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt – trockene Haut kann so ihr natürliches Stahlen zurückerhalten. 

BHA-Säure entfernt ebenfalls abgestorbene Hautzellen und reduziert die Sichtbarkeit von Falten. Selbst verstopfte Poren werden gründlich gereinigt, sodass dein Teint wieder strahlen kann. 

Unser Tipp: das "Acid Fix Serum" von Omorovicza, hier für ca. 108 Euro shoppen.

 

 

4. UV-Schutz 

Um lichtbedingten Falten entgegenzuwirken ist eine gute Sonnencreme wichtig. Laut einer australischen Studie wirkt sich das tägliche Auftragen eines Sonnenschutzes mit hohem Lichtschutzfaktor das gesamte Jahr über positiv auf die Haut aus. Demnach gilt: je höher der LSF, desto weniger Falten.

Unser Tipp: der "Anti-Age Sonnenschutz Q10" von Nivea, hier für ca. 8 Euro shoppen.

 

 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.