Mrs. Bella verrät: Ihr Beauty-Geheimnis für schöne Wimpern

Die YouTuberin im exklusiven Interview mit OKmag.de

Mrs. Bella, 28, gehört zu den erfolgreichsten Beauty-Influencern Deutschlands. Uns hat sie exklusiv ihre Tipps und Tricks für schöne Wimpern verraten …

Darum trägt Mrs. Bella keine Lash-Extensions mehr

Lange und volle Wimpern sind angesagter denn je. Zum Glück gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um Mutter Natur auf die Sprünge zu helfen. Auch Beauty-Guru Mrs. Bella setzte jahrelang auf Wimpern-Extensions und war damit sehr zufrieden. Durch den ersten Corona-Lockdown lernte sie schließlich wieder die Vorzüge ihrer natürlichen Lashes zu schätzen:

Man kann entscheiden: Möchte man den ungeschminkten Look, möchte ich vielleicht meine Wimpern tuschen oder möchte ich vielleicht auch etwas kleben. Man hat mehr Optionen,

so die 28-Jährige im Gespräch mit OKmag.de.

Was aber tun, wenn die eigenen Wimpern ständig abbrechen und einfach nicht wachsen wollen? Mrs. Bella hat uns ihre ultimativen Tipps für schöne Wimpern verraten! An erster Stelle steht dabei das richtige Abschminken: "Wichtig ist, dass man nicht die Augen reibt ohne Ende, weil dabei verliert man Wimpern und sie können abbrechen. Gerade wenn man wasserfeste Mascara benutzt."

Ich würde das Gröbste mit Wasser abmachen, ganz leicht, und dann ein Abschminkbalm benutzen.

Ein weiterer Beauty-Hack: Rizinusöl! "Man kann Rizinusöl auf den Wimpernkranz aufgeben und über Nacht einwirken oder einfach, wenn man Creme benutzt, die Wimpern mit pflegen."

Mehr zum Thema:

 

 

"Magic Extension Mascara": Besser als Fake-Lashes?

Aktuell ist Mrs. Bella das Gesicht der neuen "Magic Extension Mascara" von MAC. Uns hat sie verraten, was die Wimperntusche so besonders macht und wie man sie richtig aufträgt.

 

Hier für ca. 26 Euro shoppen

 

Ich finde es cool, dass man bei der Mascara entschieden kann: Möchte ich einen dramatischen Look oder möchte ich es doch natürlich haben. Und durch die 'Magic Extensions' kann man wirklich die Wimpern immer weiter tuschen und verlängern. (…) Es sieht aus, als hätte man einzelne Wimpern noch dazwischen geklebt. Je mehr man tuscht, desto voller, dichter und länger werden die Wimpern.

Beim Auftragen ist zu beachten: "An dem Bürstchen ist relativ viel Produkt dran. Ich streife deshalb immer erstmal überschüssiges Produkt ab. Außerdem ist eine Wimpernzange ein absoluter Game-Changer." Wichtig: Diese sollte niemals nach dem Tuschen verwendet werden, sondern immer nur davor! Am besten mehrfach in kurzen Abständen die Zange sanft zudrücken.

So trägst du im Anschluss die "Magic Extension Mascara" richtig auf: Die Wimpern in Zick-Zack-Bewegungen vom Ansatz an tuschen, dabei die Augen schließen und einen Gegendruck zur Bürste erzeugen. Dabei immer die Bürste bis in die Spitzen ziehen. Und ganz wichtig: Wenn du eine zweite Schicht auftragen möchtest, direkt nochmal tuschen und nicht erst warten, bis die erste Schicht angetrocknet ist: "Wenn sie schon angetrocknet ist und man eine zweite Schicht drüber macht, dann verklumpt es. Dann bekommt man die Wimpern nicht mehr getrennt."

 

 

Auch diese Drogerie-Mascaras versprechen einen False-Lash-Effekt:


1. Max Factor "False Lash Effect Mascara", hier für ca. 6 Euro shoppen
2. Manhattan "SuperSize False Lash Look Mascara", hier für ca. 5 Euro shoppe
 3. L'Oréal Paris "Bambi Eye False Lash Mascara", hier für ca. 7 Euro shoppen

 

Folgst du Mrs. Bella auf Instagram oder YouTube?

%
0
%
0

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen
Mrs. Bella,