Yoga Skin: In 6 Schritten zu ebenmäßiger, strahlender Haut

Make-up-Technik der britischen Visagistin Sara Hill erobert das Netz

Ebenmäßige, strahlende Haut wünschen wir uns doch alle! Und mit Make-up kaschieren wir gerne kleine Unebenheiten im Gesicht. Doch häufig sieht das Ergebnis unnatürlich und “geschminkt” aus. Eine neue Make-up-Technik der britischen Visagistin Sara Hill soll nun die perfekte Haut zaubern - gesund, frisch und natürlich! Wir zeigen die gehypte Yoga Skin Schritt für Schritt.

Was ist Yoga Skin?

Der Hashtag #yogaskin erobert seit einigen Wochen soziale Netzwerke wie Instagram und YouTube. Doch was genau steckt dahinter? Sara Hill, die die Technik erfunden hat, erklärt:

Es ist eine Methode, die ich entwickelt habe, um unkompliziert einen natürlichen, strahlenden Teint zu bekommen. Dabei geht es um Haut, die echt, unbearbeitet, durchfeuchtet und strahlend aussehen soll. Es geht auch darum den ’No-Make-up-Make-up-Look’ zu unterstützen.

 

 

So funktioniert die Make-up-Technik von Sara Hill

1. Vorbereitung

Um deine Haut optimal auf das folgende Make-up vorzubereiten, solltest du sie reinigen, gegebenenfalls peelen und mit deiner liebsten Tagespflege eincremen. Im Anschluss ist es wichtig, dass die Pflege genug Zeit hat um zu wirken und in die Haut einzuziehen.

2. Primer

Trage eine kleine Menge eines Primers deiner Wahl auf. Er sollte silikonfrei sein.


Maybelline "Master Prime Hydrating Primer", hier für ca. 7 Euro shoppen


Too Faced "Hangover Primer", hier für ca. 31 Euro shoppen


Smashbox "Photo Finish Primer", hier für ca. 34 Euro shoppen

3. Foundation

Gib drei bis vier Tropfen Foundation in deine Handfläche. Diese sollte auf Wasserbasis sein und eine leichte bis mittlere Deckkraft haben.


NYX "Total Control Drop Foundation", hier für ca. 20 Euro shoppen


MAC "Face and Body Foundation", hier für ca. 33 Euro shoppen


Dior Backstage "Face and Body Foundation", hier für ca. 39 Euro shoppen

4. Gesichtsöl

Gib einen Tropfen eines Gesichtsöls deiner Wahl hinzu.


Oygirl "Rose Gold Elixir", hier für ca. 5 Euro shoppen


The Body Source "Argan Oil", hier für ca. 18 Euro shoppen


Biotherm "Liquid Glow", hier für ca. 27 Euro shoppen

5. Liquid Illuminator oder Strobe Cream

Füge einen Pump Liquid Illuminator oder Strobe Cream hinzu, am besten eignen sich Goldtöne.


L.A. Girl "Luminous Glow Skin Illuminator", hier für ca. 8 Euro shoppen


NYX "Born to Glow Liquid Illuminator", hier für ca. 11 Euro shoppen


MAC "Strobe Cream", hier für ca. 37 Euro shoppen

6. Glow Drops

Für eine extra Portion Frische im Gesicht kannst du optional auch noch eine kleine Menge flüssigen Highlighter dazugeben.


Revolution "Liquid Luminous Gold Highlighter ", hier für ca. 8 Euro shoppen


L'oréal Paris "Glow Mon Amour Highlighting Drops", hier für ca. 9 Euro shoppen


Cover FX "Custom Enhancer Drops", hier für ca. 27 Euro shoppen

Anschließend mixt zu alle Produkte gut in deiner Hand und trägst diese anschließend auch mit den Händen auf und massierst sie ein. Mit der eigenen Körperwärme zu arbeiten hat viele Vorteile: Die Blutzirkulation wird angeregt, es beruhigt die Haut, lindert Schwellungen und wird insgesamt besser eingearbeitet für einen sehr natürlichen Look, der lange hält. Wichtig ist: Wenn du die Foundation setten willst, dann bitte nur dort wo es wirklich nötig ist, zum Beispiel in der T-Zone. Nutze so wenig Puder wie möglich und einen fluffigen Pinsel. Auch beim Settingspray sollte darauf geachtet werden, dass kein Alkohol enthalten ist, um der Haut nicht die Feuchtigkeit zu entziehen.

Hier siehst du die einzelnen Schritte nochmal im Video:

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

The Yogaskin Technique I created to make the skin look lit 💡from within. Healthy, glowing, hydrated, radiant, sheer and natural. Skin that looks like skin at its very best. ✴︎Step One - Cleanse and prep your skin as normal. Let your skincare absorb fully before adding the next step. ✴︎Step Two - Apply a small amount of primer (silicone free). ✴︎Step Three - 3-4 Pumps of your favourite foundation liquid. Preferably Sheer/Medium (water based). No full cover. ✴︎Step Four - One drop of your favourite skincare facial oil ✴︎Step Five - One drop of strobe cream or Liquid highlighter. Golden tones work best. ✴︎Step Six - For super shine One small drop of Glow drops (this step is optional ) ✴︎Step Seven - Massage into your skin using your hands; this does many things. It gets the circulation flowing, relaxes you, de-puffs, and makes the base sit better too. Build up in layers on top until you are happy with the coverage created. I would recommend allowing time between layers. ✴︎Step Eight - Add a small amount of liquid concealer only in the areas you wish more coverage like under eyes, spots or around the nose. Please do not overdo this step ✌🏼. You can lightly powder to set concealer. Add cream blush and cream bronzer if you wish. And you can set your face overall with powder too, use a small fluffy brush to do this or puff and keep the powder to a minimum and sheer. No baking please 😘 . If you wish to use setting spray make sure it’s alcohol free to give further hydration. I used.. @chanel.beauty - foundation @kiehlsuki -Facial oil @kevynaucoin -Highlighter liquid @revolutionpro - Glow drops @chanel.beauty - Cream bronzer @glossier - Cream blush Recommend powder - @maccosmeticsuk Blot powder. Recommend set spray @pixibeauty. If this all seems to complex don’t panic! just add a little facial oil into your base keep everything looking sheer as possible. If you have very oily skin and don’t like to look shiny this might not be the look for you. Thanks to @shebysmd @coloursagency @_donnamcgowan @bobrafferty #yogaskin #realskinrevolution #freethefreckle #motd #makeuptutorial #makeupvideos #inbeautmag ❤️🤘#nomakeupmakeup

Ein Beitrag geteilt von Sara Hill Makeup (@sarahillmakeup) am

 

Wie findest du den Trend Yoga Skin? Nimm an unserer Umfrage am Ende teil.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Trockene Lippen im Winter: Diese SOS-Tipps helfen wirklich!

Schmink dich jung! Make-up als Anti-Aging-Alleskönner

Die 10 besten Drogerie-Foundations für jeden Hauttypen

Wie findest du den Trend Yoga Skin?

%
0
%
0