20.07.2015

Heftiger Shitstorm gegen Til Schweiger: Obwohl sich der "Tatort"-Star auf Facebook engagiert hatte, indem er einen Aufruf zu einer Spendenaktion für Flüchtlinge in Hamburg geteilt hatte, sah er sich mit etlichen rechtsradikalen Sprüchen konfrontiert. Entsprechend empört teilte der 51-Jährige aus. 

23.06.2015

Wer hätte gedacht, dass sich eine handfesten Auseinandersetzung zu so einer witzigen Internet-Aktion entwickelt. Die kreativen Köpfe des World Wide Web haben sich den Streit zwischen Elyas M'Barek, 33, und Til Schweiger, 51, zunutze gemacht, um die beiden Schauspieler auf die Schippe zu nehmen. Und auch die Promis geben ihren Senf dazu... Die lustigsten Reaktionen zum Ohrfeigen-Eklat:

22.06.2015

Riesen-Eklat nach dem Deutschen Filmpreis: In der Nacht auf Samstag, 20. Juni, sind die deutschen Schauspiel-Stars Elyas M'Barek, 33, und Til Schweiger, 51, heftig aneinandergeraten. Im Restaurant "Borchardt" sei es laut "Bild" zu einer Auseinandersetzung des "Fack Ju Göhte"-Stars und dem "Honig im Kopf"-Produzenten gekommen, die mit einer Ohrfeige endete.

Exklusiv
27.04.2015

Nächste Klappe beim filmreifen Schauspieler-Streit zwischen Claude-Oliver Rudolph, 58, und Til Schweiger, 51. Einer der beiden Hauptakteure hat plötzlich auf Happy End umgeschaltet. Claude-Oliver Rudolph lenkt ein. Exklusiv zu OK! sagte er: „Ich kann mir eine Versöhnung vorstellen."

24.04.2015

In der aktuellen Ausgabe von OK! trat Claude Oliver-Rudolph, 58, eine Lawine los, als er Til Schweigers Erfolgs-Film "Honig im Kopf" unter Plagiats-Verdacht stellte. "Til Schweiger hat ganz einfach meinen sehr erfolgreichen RTL-TV-Roman 'Liebe mich bis in den Tod' von 1999 gesehen und beim Schreiben im Kopf gehabt", sagte der Filmbösewicht wörtlich. Die Retourkutsche des 51-Jährigen ließ nicht lange auf sich warten. OK! fasst den Zoff zusammen:

Exklusiv
21.04.2015

Als Regisseur von „Honig im Kopf“ landete Til Schweiger, 51, einen Hit an den Kinokassen. Doch nun erhebt ausgerechnet ein Kollege Vorwürfe gegen den bekannten Filmemacher. Schauspieler Claude-Oliver Rudolph, 58, sieht Gemeinsamkeiten zu seinem Film „Liebe mich bis in den Tod“, wie er im OK!-Interview verrät.