Dschungelcamp: Offiziell! Er ersetzt Daniel Hartwich

Dschungelcamp: Offiziell! Er ersetzt Daniel Hartwich

Seit dem traurigen Dschungelcamp-Aus von Daniel Hartwich, 43, wurde fleißig über einen möglichen Nachfolger spekuliert. RTL hat nun eine passende Besetzung gefunden …

Doppeltes Dschungelcamp-Aus?

Es war die Schock-Nachricht Anfang Februar: Daniel Hartwich beendet nach neun Jahren an der Seite von Sonja Zietlow, 54, seine Moderation bei "Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!". Als Grund für sein Dschungelcamp-Aus gab er die Schulpflicht seiner Kinder an: "Mir war immer klar, dass ich die Show nur so lange moderiere, wie meine Familie mich zu den Dreharbeiten begleiten kann. […] Mir ist es wichtiger, nicht wochenlang von meiner Frau und unseren Kindern getrennt zu sein."

An dieser Stelle war bereits für viele Zuschauer klar, dass die Lücke von Daniel Hartwich nicht leicht zu füllen sein wird. Schließlich gehört der 43-Jährige zu den beliebtesten Moderatoren im deutschen Fernsehen und war ein eingespieltes Team mit Kollegin Sonja. Die hatte vor wenigen Wochen ebenfalls ein mögliches Dschungelcamp-Aus angedeutet, sollte die Chemie zwischen ihr und ihrem neuen Moderationspartner nicht stimmen:

Ich hab halt gesagt, dass wenn es gar nicht passen sollte, dann mach ich das einfach nicht mehr,

so die 54-Jährige im Interview mit "RTL Exklusiv".

Offiziell! Jan Köppen ersetzt Daniel Hartwich

RTL gab nun in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt, wer im kommenden Jahr der neue Mann im australischen Baumhaus an der Seite von Sonja Zietlow sein wird: Jan Köppen! Für viele Zuschauer dürfte das eine positive Nachricht sein, schließlich hatten sie selbst gefordert, dass er Daniel Hartwich ersetzt, nachdem er seinen Kollegen erfolgreich bei "Let's Dance" vertreten hatte. Das große Potenzial hat nun offenbar auch RTL erkannt.

Auch Köppen selbst scheint sich sehr über seinen neuen Job zu freuen:

Endlich Dschungel! Ich dachte, Tante RTL klopft nie an und fragt. Aber mal im Ernst: Ich freue mich wahnsinnig auf IBES, das größte deutsche TV-Lagerfeuer – und natürlich auf meine hochgeschätzte Kollegin Sonja und das Team von ITV Studios. Wird mega, nie wieder frieren im Januar!

Sonja scheint ebenfalls mit dem Nachfolger von Daniel Hartwich einverstanden: "Über Jans Hängebrücken-Tauglichkeit mache ich mir dank seiner 'Ninja Warrior'-Moderation keine Sorgen. Wenn er jetzt auch mit wenig Schlaf, Nachtschichten und meiner Wenigkeit zurechtkommt, verdient er das Prädikat 'dschungeltauglich'. Aber ganz ehrlich? Er hat auch Frank Buschmann überlebt und Dschungelchef Küttner weiß schon, was er tut. Ein super Kollege, das wird toll!"

Für RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner war Jan Köppen der "absoluter Wunschkandidat" für die neue Dschungelcamp-Staffel 2023: "Wenn jemand in den letzten Jahren gezeigt hat, wie stark er moderieren und dabei unterhalten kann, dann war er das. Egal ob bei 'Ninja Warrior', 'Take me Out', demnächst bei 'Zeig uns Deine Stimme' oder vertretungsweise bei 'Let's Dance', um nur einige der vielen Shows zu nennen. Jan kann. Ich freue mich auf ihn und Sonja im Baumhaus und bei den Dschungelprüfungen in Australien."

Verwendete Quellen: RTL

Lade weitere Inhalte ...