Dschungelcamp: Wegen Daniel Hartwich - Bittere Klatsche für Jan Köppen?

Dschungelcamp: Wegen Daniel Hartwich - Bittere Klatsche für Jan Köppen?

Jan Köppen, 39, feierte in diesem Jahr seine Dschungelcamp-Premiere, nachdem er in die Fußstapfen von Moderator Daniel Hartwich, 44, getreten ist. Dazu äußerte sich nun auch RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner.

Dschungelcamp: Wie kommt Jan Köppen als Daniel Hartwichs Nachfolger an?

Für die Dschungelcamp-Fans war es im letzten Jahr ein riesiger Schock, als kurz nach Ende der Staffel Gerüchte aufkeimten, dass Daniel Hartwich die Show nach neun Jahren verlassen könnte - und ein noch größerer, als diese Gerüchte sich wenig später tatsächlich bewahrheiteten. Damals äußerte er sich gegenüber RTL wie folgt zu den Gründen für sein Aus:

Die 15. Staffel von 'Ich bin Star - Holt mich hier raus' war meine letzte. Der Grund dafür ist rein privater Natur. Mir war immer klar, dass ich die Show nur so lange moderiere, wie meine Familie mich zu den Dreharbeiten begleiten kann. Auf Grund der Schulpflicht geht das nun nicht mehr, daher gebe ich die Moderation ab. Das fällt mir nicht leicht, aber mir ist es wichtiger, nicht wochenlang von meiner Frau und unseren Kindern getrennt zu sein. Ich möchte mich von Herzen bei all den großartigen Kolleginnen und Kollegen bedanken, die diese Show alljährlich zu dem außergewöhnlichen Spektakel machen, die sie ist. Es war mir eine Freude und Ehre mit solch talentierten Fernsehmachern zu arbeiten. Dieser Dank geht auch ausdrücklich an die australische und die südafrikanische Crew. Ich freue mich darauf, die Show kommendes Jahr als Zuschauer zu Hause zu genießen!

Doch ein Ersatz war schnell gefunden, denn nur wenige Monate später gab der Kölner Sender bekannt, dass Jan Köppen, der Daniel Hartwich bereits das ein oder andere Mal bei "Let's Dance" vertreten hatte, während der diesjährigen Staffel an der Seite von Sonja Zietlow stehen wird.

Auch spannend: Jan Köppen: Karriere, Freundin, Leidenschaften - Das ist der neue Dschungelcamp-Moderator

RTL-Unterhaltungschef "war nicht begeistert"

Mittlerweile ist das Dschungelcamp mit dem neuen Moderatoren-Duo längst gestartet und Jan Köppen wurde nach anfänglicher Skepsis und Kritik von den Zuschauern als "neuer Mann" an der Seite von Sonja Zietlow schnell akzeptiert. Dennoch trauert noch so manch einer Daniel Hartwich hinterher - darunter allem Anschein nach auch RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner. Im Interview mit dem Mediendienst "DWDL.de" zeigte der sich nämlich nach wie vor wehmütig über das Aus des 44-Jährigen:

Ich habe es geliebt, die Show 9 Staffeln mit Daniel Hartwich zu machen. Er und Sonja Zietlow, das war schon ein ganz besonderes Duo und ich gebe zu, dass ich von Daniels Entscheidung, den Dschungel künftig nicht mehr moderieren zu wollen, nicht begeistert war.

Autsch! Doch wie denkt der RTL-Verantwortliche über Jan Köppen als neuen Dschungelcamp-Moderator? Für den 39-Jährigen fand er ebenfalls herzliche Worte: "Umso mehr freue ich mich, dass wir mit Jan einen absolut gleichwertigen Ersatz für die Show finden konnten. Sonja und Jan, das hat sofort super funktioniert und ich kann selbst kaum glauben, dass die beiden erst seit 11 Tagen gemeinsam vor der Kamera stehen." Na, immerhin!

Ebenfalls interessant: Dschungelcamp 2023: Nach Daniel Hartwich - So denkt Sonja Zietlow wirklich über Jan Köppen

Das Dschungelcamp läuft täglich um 22:15 Uhr auf RTL und jederzeit bei RTL+.

Verwendete Quellen: RTL, DWDL.de

Wie gefällt dir Jan Köppen als neuer Dschungelcamp-Moderator?

0%
0%

Ihre Stimme wurde gezählt.

Lade weitere Inhalte ...