GZSZ: Scheidung von Paul offiziell - Emily bricht zusammen

GZSZ: Scheidung von Paul offiziell - Emily bricht zusammen

Alle Neuigkeiten und Spoiler rund um GZSZ im aktuellen Ticker von OKmag.de +++ Emily weint um ihre gescheiterte Ehe mit Paul +++ Daniel Noah übernimmt eine neue Rolle +++ Iris Mareike Steen nimmt sich eine Auszeit +++ Martin akzeptiert Lillys Abfuhr nicht +++ Beichtet Lilly Nihat ihren Seitensprung? +++

+++ Achtung, Spoiler! +++

19. August: Scheidung von Emily & Paul offiziell

Bei diesen GZSZ-Szenen dürfte wohl kaum ein Auge trocken geblieben sein: Die Scheidung von Emily (Anne Menden) und Paul (Niklas Osterloh) steht bevor. Während Paul mittlerweile mit Gina (Isabel Hinz) glücklich ist und sogar plant, mit ihr nach Mecklenburg-Vorpommern zu ziehen, trauert die Designerin ihrer Ehe doch noch sehr hinterher. Die Gütertrennung verläuft nahezu reibungslos und ohne Drama, bis die beiden in einer Kiste ein besonderes Symbol ihrer Liebe entdecken: Ein kleiner Kaktus, den Paul Emily damals geschenkt hatte. Der Handwerker nimmt den Kaktus zuerst an sich, doch wenig später findet Emily genau dieses besondere Symbol in der Mülltonne. Kurzerhand bricht sie in Tränen aus, weil ihr klar wird, dass ihre Ehe endgültig gescheitert ist. Paul beobachtet das sichtlich mitgenommen, entschließt sich aber, dass er der Falsche ist, um seine Noch-Ehefrau zu trösten. Nur einen Tag später steht die Scheidung an: Im Gerichtssaal wird deutlich, dass beide an der Entscheidung zweifeln, doch die Vernunft siegt und so erklärt die Richterin sie letztlich für geschiedene Leute. Damit ist das Kapitel "Emily & Paul" wohl endgültig beendet ...

18. August: Daniel Noah stößt zum GZSZ-Cast

Die GZSZ-Fans dürfen sich freuen. Schon in wenigen Monaten bekommt die Daily ein neues Gesicht: Daniel Noah übernimmt ab Herbst die Rolle Sascha Beck. Es sei eine "dreiste und instinktgetriebene Rolle", so der 35-Jährige. Im Interview mit RTL hat er außerdem verraten, was seine neue Rolle ausmacht: "Sascha ist ein selbstbewusster Typ, welcher nicht leicht zu lesen ist. Er lässt sich nur schwer beeindrucken und hat Schwierigkeiten, Menschen zu vertrauen. Ihm gefällt es, wenn Frauen ihn spüren lassen, dass sie nicht leicht zu haben sind und ihn auflaufen lassen. Alles andere wäre auch zu langweilig", wir sind gespannt, welche Frau als Erstes sein Herz erobert.

17. August: Iris Mareike Steen verabschiedet sich vom Set

Das Drama um ihre Rolle könnte größer gerade gar nicht sein. Seit Wochen dreht sich alles um Lilly (Iris Mareike Steen) und Martin (Oliver Franck). Eine düstere Handlung, die den beiden einiges abverlangt. Doch das Drama scheint bald ein Ende zu haben, denn Iris nimmt offensichtlich Reißaus! Die Schauspielerin verabschiedet sich via Instagram vom Set. Die 30-Jährige verlässt Deutschland und fliegt in die USA. Wie lange Iris sich eine Auszeit nimmt, verrät sie nicht. Doch ganz aussteigen wird sie vermutlich nicht. Denn wie sie ebenfalls in ihrer Insta-Story berichtet, wird sich Kollege Timur Ülker in ihrer Abwesenheit um ihre Pflanzen kümmern.

+++ Achtung, Spoiler! +++

16. August: Martin will Lillys Korb nicht akzeptieren

Jetzt dreht Martin (Oliver Franck) offenbar völlig durch: Der ist schon länger in Lilly (Iris Mareike Steen) verliebt und nachdem die beiden Sex miteinander hatten, fühlt er sich bestärkt in seiner Ansicht, dass eventuell mehr zwischen ihnen ist. Lilly ist aber mit Nihat (Timur Ülker) zusammen und versöhnt sich nun endlich mit ihm, was auch Martin nicht verborgen bleibt. Ihm macht die Ärztin eine knallharte Ansage, sich auch ihrem Leben rauszuhalten, nachdem der Nihat zurecht gewiesen hatte. Doch das akzeptiert Martin nicht - im Gegenteil: Als Lilly von der Arbeit nach Hause kommt, findet sie einen romantisch gedeckten Tisch vor - allerdings nicht von Nihat, sondern von Martin. Überfordert fragt sie ihn, was das Ganze soll und der eröffnet ihr schließlich, dass er sicher sei, dass er und Lilly füreinander bestimmt seien und Lilly das nur noch erkennen müsse. Dreht der ehemalige Anwalt nun etwa vollkommen durch?

15. August: Nihat ist zurück und weiß nichts von Lillys Seitensprung

Bei GZSZ bahnt sich ganz eindeutig das nächste Liebes-Drama an: Aus Enttäuschung darüber, dass Freund Nihat (Timur Ülker) seine Expedition um acht Wochen verlängern wollte, ließ sich Lilly (Iris Mareike Steen) zu einem folgenschweren Schritt hinreißen, indem sie Nihat nicht nur ein bitteres Ultimatum stellte und mit Trennung drohte, sondern auch ausgerechnet mit Martin (Oliver Franck), der schon länger ein Auge auf sie geworfen hat, ins Bett ging! Blöd nur, dass Nihat nun plötzlich vor der Tür steht, um seinen Fehler wieder gutzumachen. Lilly ist zwar gerührt, dass Nihat alles stehen und liegen lassen hat, um zu ihr nach Berlin zurückzukehren, kämpft aber im gleichen Zug auch mit ihrem schlechten Gewissen. Nihat, der natürlich nichts von Lillys Betrug ahnt, sucht immer und immer wieder das Gespräch zu seiner Freundin und macht ihr klar, wie sehr er sie lieben würde. Die wiederum hält das aber nicht mehr aus: "Ich kann das nicht", erklärt sie, bevor sie vor Nihat flüchtet. Wird sie ihm nun die ganze Wahrheit über sich und Martin beichten?

Was letzte Woche rund um GZSZ los war, liest du hier!

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" läuft montags bis freitags um 19:40 Uhr bei RTL und jederzeit bei RTL+.

Lade weitere Inhalte ...