"Let's Dance": Massimo Sinató schockt Victoria Swarovski mit Aussage über Rebecca Mir

"Let's Dance": Massimo Sinató schockt Victoria Swarovski mit Aussage über Rebecca Mir

Köln - Es war nur ein kurzer Augenblick in der Live-Show der Profi-Challenge. Doch Massimo Sinatós Worte kommen bei "Let's Dance"-Moderatorin Victoria Swarovski nicht gut an, wie man an deren Reaktion merkt.  

Victoria Swarovski guckt während "Let's Dance"-Show ernst© Imago
Victoria Swarovski findet Massimos Sinatós unbedachte Worte alles andere als gut.

Massimo Sinató irritiert "Let's Dance"-Moderatorin Victoria Swarovski

Massimo Sinató (43) und Valentin Lusin (37) haben die "Let's Dance"-Profi-Challenge gewonnen! Was für ein Sieg für das temperamentvolle Tanzpaar, das per Los zusammengeführt wurde. Doch die beliebte Tanz-Show geht mit einem faden Beigeschmack zu Ende. So haben Massimo Sinató und Valentin Lusin nach ihrem Sieg einen heftigen Shitstorm kassiert, sodass sogar RTL eingreifen musste. Und auch kurz vor der Verkündung des Siegerpaares ist Massimo Sinató ein unbeabsichtigter Fauxpas unterlaufen, der bei Moderatorin Victoria Swarovski (30) alles andere als gut ankam. 

Victoria Swarovski reagiert auf unbedachten Spruch von Massimo Sinató

Als die Top 3 noch einmal zum Voten für sie aufriefen, hat sich Massimo Sinató etwas unglücklich ausgedrückt, was Victoria Swarovski scheinbar etwas übel aufstieß. Während Ekaterina Leonova (37) und Paul Lorenz (37) sich bei jedem Einzelnen bedankten, insbesondere den anderen Profitänzern, waren Anastasia Stan (26) und Evgeny Vinokurov (33) sichtlich gerührt und bedankten sich ebenfalls bei allen Zuschauern, doch Valentin Lusin und Massimo Sinató wollten sich in erster Linie bei ihren Frauen bedanken und das ging ein bisschen schief. Was als wunderschöne Geste gedacht war, bekam einen kleinen, bitteren Nebengeschmack. Alles begann ganz harmlos, als Massimo Sinató, neben seinem Tanzpartner stehend, sagt: "Ein ganz großer Dank geht an unsere Frauen, ohne die könnten wir hier heute nicht sein. Die passen auf unsere Kinder auf, die halten uns den Haushalt und den Rücken frei. Ohne euch könnten wir hier nicht stehen, wir lieben euch." Daraufhin kann sich Victoria Swarovski folgendes nicht verkneifen: "Den Haushalt also“, sagt sie mit süffisantem Unterton, der zeigt, dass sie über diesen Kommentar von Massimo Sinató nicht gerade begeistert ist. Schließlich will keine Frau auf den Haushalt reduziert werden. Auch wenn Massimo Sinató sich nichts Böses dabei gedacht hat, sondern seiner Frau Rebecca Mir (32), sogar ein Kompliment machen wollte, wie toll sie Zuhause alles im Griff hat, wird an der Reaktion von Victoria Swarovski deutlich, wie manche Aussagen beim anderen Geschlecht nun einmal ankommen. 

Du kannst dir alle Folgen von "Let's Dance" jederzeit bei RTL+ ansehen.

Verwendete Quellen: RTL