Rührender Rückblick: "Sing meinen Song" zeigt den Auftritt von Roger Cicero

Vox zeigte in der Folge am 7. Juli die Höhepunkte der Sendung

Lange ist es her, dass wir einen Auftritt von Roger Cicero im TV (†45) verfolgen konnten. Umso rührender wird die heutige "Sing meinen Song"-Folge: Diese erinnert an den Auftritt des verstorbenen Sängers in der ersten Staffel ...

"Sing meinen Song": Die schönsten Momente!

Die diesjährige Staffel von "Sing meinen Song" ist zwar bereits beendet - doch zum krönenden Abschluss schaltet Vox einige Sonderfolgen. So werden am 7. Juli die größten Überraschungen im TV gezeigt. Mit dabei sind unter anderem Stefanie Kloß, Max Giesinger, Michael Patrick Kelly, Johannes Oerding, LEA, Nico Santos oder auch Roger Cicero.

Mehr zu Roger Cicero:

Legendärer Auftrtt von Roger Cicero 

Vor allem für Fans von Roger Cicero dürfte die heutige Sendung für Gänsehaut sorgen. Der Sender zeigt den legendären Auftritt des ehemaligen Jazz-Sängers zu "I Sing a Liad für Di". Er sang den Song von Andreas Gabalier in original steirischem Dialekt - und überzeugte sowohl das Publikum als auch seine Gesangs-Kollegen. Mit Bravor verwandelte er den Partysong in eine gefühlvolle Jazz-Nummer

Ich zieh' wirklich den Hut vor dir, 

verneigte sich der Volks Rock'n'Roller vor Cicero. Der Jazz-Sänger trug mit seiner Teilnahme in der ersten Staffel wesentlich zum Erfolg des Formats bei. Bis heute erinnern sich seine Anhänger an die sympatische Art und das Gesangstalent des Musikers. Über vier Jahre liegt der Todestag des Jazz-Sängers bereits zurück. Im März 2016 verstarb er völlig überraschend.

 

Ein Schock für die deutsche Musikwelt

Der überraschende Tod von Roger Cicero war eine große Tragödie. Das Management des damals 45-Jährigen hatte offiziell erklärt, dass er kurze Zeit nach einem TV-Auftritt zusammengebrochen und anschliessend infolge eines Hirninfarktes gestorben war.

Einen Tag nach seinem letzten Live-Auftritt im Bayerischen Fernsehen traten plötzlich akute neurologische Symptome infolge eines Hirninfarktes auf. Im Krankenhaus verschlechterte sich sein Zustand rapide. Roger Cicero verstarb am Abend des 24. März im Kreise seiner Lieben ohne das Bewusstsein wieder erlangt zu haben. Wir sind fassungslos und unendlich traurig. Unser Mitgefühl gilt in erster Linie seiner Familie.

Wir werden dich niemals vergessen, Roger!