Carmen Geiss: "Es nervt, ich gehe"

Carmen Geiss: Trennung von Robert? "Es nervt, ich gehe"

Bisher hat Carmen Geiss, 57, die Macho-Sprüche ihres Mannes Robert Geiss, 58, tapfer ertragen. Aber die werden immer schlimmer. Wie lange hält sie das noch aus?

 

Robert Geiss setzt sein Eheglück mit Carmen aufs Spiel

Am 30. Oktober jährt sich ihr Hochzeitstag schon zum 28. Mal. Aber ob Carmen Geiss zum Feiern zumute ist? Denn Ehemann Robert schockt mit immer fieseren, sexistischen Sprüchen. Als die Geissens vor elf Jahren mit ihrer Reality-Show durchstarteten, klangen seine Neckereien noch viel liebevoller und meistens lustig. Inzwischen aber ist selbst den TV-Zuschauern das Lachen vergangen!

Denn der Selfmade-Millionär äußert sich überwiegend verletzend und stellt seine Gattin sogar regelrecht bloß. Er lästert über ihre Fahrkünste, ihr Aussehen, ihre Shoppingsucht, ihren Intelligenzquotienten ... Sein Repertoire reicht von "Die Frau ist einfach bescheuert" bis zu

Da die rosa Wolken mittlerweile weg sind, brauche ich heute fünf Sterne, um sie zu ertragen!

Heftige Kritik! "Ich empfinde diesen Mann als einen unfassbaren Sexisten"

Auch Ex-Kollegen aus der Modebranche sind entsetzt. Der Chef des Herren-Accessoires-Labels Auerbach Berlin, Jan-Henrik Maria Scheper-Stuke, meinte erst kürzlich im Podcast "Lose Luder" von Désirée Nick:

Ich empfinde diesen Mann als einen unfassbaren Sexisten.

Ein deutliches Statement! Wie lange kann eine Powerfrau wie Carmen das noch ertragen? Bisher machte die TV-Millionärin gute Miene zum bösen Spiel, beteuerte sogar immer wieder, dass ihr Roberts Sprüche nichts ausmachen und spielte alles runter:

Es verletzt mich nicht, wenn er sich öffentlich über mich lustig macht. Wenn wir uns nicht kabbeln würden, wäre es ja auch langweilig.

Aber dass das alles immer wieder in aller Öffentlichkeit stattfindet, dürfte auch Carmen inzwischen als ziemlich demütigend empfinden.

Robert Geiss: Kann Carmen ihm das verzeihen?

Selbst vor den Töchtern Davina und Shania macht Robert nicht mehr halt. Die Älteste verriet gerade im Familien-Podcast, dass sie früher gerne Fußball gespielt habe: "Bis Papa mir sagte, ich darf keinen Fußball mehr machen, wegen meiner Waden. Er wollte nicht, dass die dick werden!" Von Robert kam daraufhin nicht mal ein Einwand – offenbar vertritt er immer noch die veraltete Ansicht, dass Mädchen eher weiblichere Hobbys wie Tanzen ausüben und vor allem hübsch sein sollten. Dass der inzwischen sogar seine Mädels so behandelt, könnte berühmte Tropfen zu viel sein.

Im Interview mit dem OK!-Magazin kündigte sie bereits drastische Konsequenzen an:

Man hat Tage, da denkt man: 'Er nervt, ich gehe!' Und wenn man sich streitet, sagt man auch schon mal: 'Lass mich doch in Ruhe! Dann lass dich doch scheiden!' oder: 'Ich lasse mich scheiden!'

Gut möglich, dass sie diese Drohung bald in die Tat umsetzt, wenn Robert so weitermacht.

Text aus der aktuellen IN-Printausgabe von: AE

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen IN – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...