Kanye West: Irrer Plan! Liebes-Comeback mit Kim Kardashian?

Kanye West: Irrer Plan! Liebes-Comeback mit Kim Kardashian? - Er will sie zurück

Um seine Ex Kim Kardashian, 41, und die Kinder zurückzuerobern, will Kanye West, 44, nichts unversucht lassen. Jetzt fährt er die ganz schweren Geschütze auf! 

Kanye West: "Ich habe Fehler gemacht" 

Obwohl Kanye West und Kim Kardashian sich vor fast einem Jahr getrennt haben, möchte er die Ehe noch immer nicht aufgeben. Mehr noch: Der Hobby-Priester ist total besessen davon, seine Liebste wieder für sich zu gewinnen. Dass die schon die Scheidung eingereicht hat und seit Kurzem den 28-jährigen Comedian Pete Davidson datet, scheint für ihn kein Hindernis zu sein.

Wir machen alle Fehler. Ich habe Fehler gemacht. Ich habe öffentlich als Ehemann Dinge getan, die einfach nicht akzeptabel sind.

Das stellt er in einem Video, das auf Twitter kursiert, klar.

"Gott wird uns wieder zusammenbringen"

Zudem betonte Kanye West gerade gegenüber Reportern: "Wir sind religiös – eine Scheidung kommt für uns nicht infrage." Außerdem sei keine andere Frau als Kim Kardashian in der Lage, ihn zu ertragen: "Ich bin schwierig und Kim ist mich gewohnt." Und auch wegen der Kinder könnten sie sich gar nicht trennen. Er wolle alles dafür tun, um bei ihnen zu leben – im Notfall sogar das Haus nebenan kaufen. "Ich muss wieder nach Hause kommen. Gott wird uns wieder zusammenbringen", ist er sich sicher.

Und wie will er das erreichen?

OK! kennt Kanye Wests Strategie zur Rettung von "Kimye":

1. Er will seine Fehler eingestehen

Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung! Das weiß auch der Yeezy-Designer und gibt deshalb öffentlich zu, dass er seine Noch- Ehefrau Kim Kardashian mit seiner Kandidatur bei der US-Präsidentschaftswahl total blamiert hat. "Dadurch, dass ich mich nicht Hollywoods politischer Haltung angepasst habe, habe ich mich und meine Familie zu einer Art Zielscheibe gemacht", weiß Kanye West.

2. Streitpunkte mit Kim Kardashian ausradieren

Während Kanye West ihren Wohnsitz komplett auf seine Ranch in Wyoming verlagern wollte, war Kim Kardashian absolut gegen diesen Plan. Obwohl es auf dem über 16 Quadratkilometer großen Grundstück einen eigenen See, Pferdestallungen und sogar eine Go-Kart-Bahn gibt, wollte Kim unter keinen Umständen dort hinziehen. Jetzt hat Kanye die schwere Entscheidung getroffen und die Immobilie zum Verkauf angeboten. So will er Kim beweisen, wie ernst es ihm ist und mögliche (zukünftige) Diskussionen darüber vermeiden.

3. Gefühle kommunizieren

Wie sehr er Kim Kardashian vermisst, soll die ganze Welt wissen. Auf Social Media teilt er deshalb nostalgische Pärchenfotos und erklärt: "Alles, woran ich jeden Tag denke, ist, wie ich meine Familie wieder zusammenbringen und den Schmerz heilen kann, den ich verursacht habe." Ob er Kim Kardashians Herz mit dieser Geste erweichen kann?

4. Kanye West setzt auf Bodybuilding

Nachdem Kanye West sich zuletzt etwas gehen lassen hat, ist er . Auch seine Ernährung soll er umgestellt haben – Fast Food ist ab sofort vom Speiseplan gestrichen! Mit Erfolg: Neue Bilder zeigen ihn fitter denn je in Los Angeles. Er hofft nun, dass auch Kim Kardashian die Mucki-Aufnahmen schon gesehen hat und sich deshalb bald wieder nach ihm verzehren wird.

Mehr zu Kanye West und Kim Kardashian:

Kim Kardashian & Kanye West: Tränen, Wut & Schreie!

Kim Kardashian & Kanye West: Jetzt spricht Jeffree Star!

Kanye West: So lebt er im Sportstadion

Text aus der aktuellen IN-Printausgabe von: Nathali Söhl

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen IN – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...