Andrej Mangold & Jennifer Lange: Der wahre Grund für ihre Trennung

Jetzt analysiert eine Expertin die Trennung

18.11.2020 07:42 Uhr

Kürzlich schockten Jennifer Lange, 27, und Andrej Mangold, 33, ihre Fans mit ihrem endgültigen Liebes-Aus. Jetzt ist sich eine Expertin sicher, den Grund für ihre Trennung zu kennen ...

Andrej Mangold & Jennifer Lange: Aus und vorbei

Lange Zeit wurde es von ihren Fans und Followern vermutet, seit ein paar Tagen ist es offiziell: Die "Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer Jenny Lange und Andrej Mangold haben sich getrennt!

Es scheint als habe das ehemalige "Bachelor"-Traumpaar jetzt auch der "Sommerhaus der Stars"-Fluch ereilt. Noch während der Dreharbeiten zeigten sich die beiden als unschlagbares Duo und hielten trotz heftiger Kritik im Netz stets fest zusammen. 

Doch dann der Schock! In ihrer Instagram-Story bestätigte Jenny die Trennung vom Rosenkavalier. Dort heißt es: 

Ich möchte heute etwas loswerden, was mir sehr auf dem Herzen liegt und Klarheit schaffen … Andrej und ich haben uns getrennt und werden nun unterschiedliche Wege gehen.

Weiter schrieb sie: "Ich bin sehr dankbar für die Zeit, die wir zusammen erlebt haben und wünsche ihm von Herzen alles Gute für seine Zukunft".

Diese Themen könnten dich vielleicht auch interessieren:

 

Nach offizieller Trennung: DAS ist der wahre Grund

Schon seit Tagen wurde gemunkelt, dass Andrej und Jenny kein Paar mehr sind. Für ihre "Sommerhaus"-Kollegen Caro & Andreas Robens kam die Trennung allerdings dennoch sehr unerwartet. 

Nachdem bereits die "Sommerhaus"-Kollegen Lisha und Lou sowie Annemarie Eilfeld und ihr Partner Tim die gescheiterte Beziehung kommentierten, ist sich jetzt eine Psychologin sicher, den wahren Grund ihrer Trennung zu kennen. 

Die systemische Beraterin Sylvia Fauck sei der festen Überzeugung, dass die Teilnahme am "Sommerhaus der Stars" und die negative Reaktion der Zuschauer eine große Rolle bei dem pikanten Liebes-Aus gespielt haben – Andrej und Jenny wurde in dem TV-Format schweres Mobbing und Manipulation vorgeworfen, wofür der Ex-"Bachelor" sogar Morddrohungen bekam. 

Die Expertin betonte gegenüber "VIP.de": 

Da haben sie eine Menge eingesteckt und ich kann mir vorstellen, dass das emotional im Nachhinein sehr viel kaputt gemacht hat.

Nach dem Trennungsschock zweifelten viele die Echtheit der Beziehung des Paares an – "Sommerhaus"-Konkurentin Georgina Fleur sei sich demnach sicher, dass die beiden "nur für Instagram zusammen" warenan diesen Vorwürfen sei für die Psychologin Sylvia Fauck abschließend allerdings überhaupt nichts dran: "Ich glaube, dass da nichts gespielt war."

Glaubst du, dass die Expertin recht hat?

%
0
%
0