Anne Wünsche: Traurige Botschaft

Sie hatte Angst zu versagen!

Anne Wünsche, 28, gibt ganz offen zu, wie unsicher sie nach der Trennung von Henning Merten, 30, wirklich war …

Anne Wünsche: Beziehung zu Henning hat sie krank gemacht!

Acht Jahre lang waren Anne Wünsche und Henning Merten ein Paar und haben eine gemeinsame Tochter. Anfang 2019 schockten die beiden ihre Fans mit dem überraschenden Liebes-Aus. Nach dem Beziehungsende sei Anne eine Last von den Schultern gefallen:

Dieser Druck im Brustkorb und alles. Wenn ich ganz offen reden soll, als er weg war, war das auch weg. Also war für mich dann wirklich erleichternd,

erzählte die junge Mutter im "Promiflash"-Interview. Die Beziehung zu Henning habe sie krank gemacht. Auch wenn Anne sich auf der einen Seite nach der Trennung frei gefühlt hat, plagten sie auf der anderen Seite große Versagensängste

Mehr zu Anne Wünsche:

 

"Ich hatte Angst zu versagen und falsche Entscheidungen zu treffen"

Von heute auf morgen war Anne Wünsche mit ihren Töchtern Miley und Juna auf sich allein gestellt. Die Angst, als Mutter zu versagen, habe Anne sehr beschäftigt, wie sie ihren Followern bei "Instagram" verriet:

Nach der Trennung war die Zukunft so ungewiss, keiner wusste wohin uns der Weg führen wird. Ich hatte Angst zu versagen und falsche Entscheidungen zu treffen.

Mittlerweile ist Anne wieder glücklich vergeben – und mehr als stolz auf ihr Leben: "Wir sind glücklich und meistern jeden Tag - zwar chaotisch und ohne Struktur. Aber wir meistern ihn. Und ganz ehrlich? Ich will es auch gar nicht anders ... das macht uns aus!"

Bist du Fan von Anne Wünsche?

%
0
%
0