Brad Pitt: Überraschendes Kuss-Geständnis

"Ich habe ihn zu dem Mann gemacht, der er heute ist"

Angeblich soll Brad Pitt, 56, wieder verliebt sein. Mit Schauspielkollegin Alia Shawkat, 31, soll er es sich jetzt in der Corona-Zeit zu Hause gemütlich machen.

Brad Pitt: Was läuft da mit Kollegin Alia Shwakat?

Eigentlich hatten die Fans des Hollywood-Hotties doch auf ein Liebes-Comeback mit Jennifer Aniston gehofft. Doch in letzter Zeit wurde Brad immer häufiger mit Alia Shawkat gesichtet. Sie ist selbst Schauspielerin und soll den 56-Jährigen immer öfter zu Ausstellungen, Konzerten und Spaziergängen begleitet haben.

Auch in der Quarantäne-Zeit können die beiden offenbar nicht aufeinander verzichten. So wurden sie laut "Hollywood Life" beim Besuch eines Fast-Food-Restaurants abgelichtet. Glaubt man dem Insider, war Alia sogar schon bei Brad zu Hause – und was da passiert ist, wissen wohl nur die beiden selbst.

Eine andere Frau hat jetzt aber ausgepackt, dass sie Brad Pitt das Küssen beigebracht hat.

Mehr zu Brad Pitt:

 

SIE hat mit Brad Pitt geknutscht

Die Rede ist hier nicht von Ex Angelina Jolie oder Jennifer Aniston. "Downton Abbey"-Star Elizabeth McGovern antwortete in der "Kelly Clarkson Show" auf die Frage, ob sie schon einmal mit Brad Pitt gekutscht habe:

Jemand musste das ja. Es war ein bezahlter Job, denn wir waren am Filmset. Es gibt schlechtere Möglichkeiten, seinen Lebensunterhalt zu verdienen, ich habe mich nicht beschwert. (…) Ich habe ihn zu dem Mann gemacht, der er heute ist. Er hat alles von mir gelernt,

sagte die Schauspielerin mit einem Augenzwinkern. In den 90ern stand sie mit Brad gemeinsam vor der Kamera. Na, was wohl Ex Angelina oder Alia Shawkat über Brads Kuss-Lehrerin denken? Eigentlich können sich die Frauen ja nur bei Elizabeth bedanken …

Glaubst du, Brad Pitt ist vergeben? Gib deine Stimme in unserer Umfrage ab.

Glaubst du, Brad Pitt ist vergeben?

%
0
%
0