Daniela Büchner: Sie hat schon den zweiten Ehemann verloren

"Goodbye Deutschland"-Star Jens Büchner starb im Alter von 49 Jahren

Jens Büchner starb am 17. November an Lungenkrebs.  Daniela Büchner muss nun stark sein und den schweren Verlust verkraften - zum zweiten Mal. Ihr erster Ehemann starb ebenfalls vor einigen Jahren. Mit Jens wollte Daniela endlich glücklich werden ...

Es ist keine leichte Zeit für Daniela Büchner, 40. Die Fünffachmutter muss den Verlust ihres geliebten Mannes Jens Büchner verkraften, der am vergangenen Wochenende im Alter von 49 Jahren den Kampf gegen den Krebs verloren hat. Doch für die Auswanderin ist es nicht der erste schwere Verlust ... 

Daniela Büchner: 2 schwere Schicksalsschläge

Wie schwer muss es für Daniela Büchner sein, jetzt die nötige Kraft zu bewahren? Am Samstag starb ihr geliebter Ehemann Jens an Lungenkrebs. Nun steht die Blondine, die vor drei Jahren extra für den "Goodbye Deutschland"-Star nach Mallorca ausgewandert war, allein da. Sie brachte bereits drei Kinder aus ihrer ersten Ehe mit in die Beziehung und bekam mit dem Schlagersänger 2016 noch die Zwillinge Diego und Jenna.

Was viele nicht wissen, Daniela verliert mit Jens bereits zum zweiten Mal ihren Ehemann. Ein Freund der Büchners verriet gegenüber RTL, dass Danni schon einmal verheiratet war und einen schweren Schicksalsschlag verkraften musste:

Sie ist dann Witwe gewesen, hat dann Jens kennengelernt und mit ihm ein neues Leben auf Mallorca angefangen.

Mit Anfang 20 heiratete Daniela in der Türkei, aus der Ehe stammen ihre drei Kinder Joelina, Volkan und Jada. Die beiden Eltern trennten sich damals recht früh. Wenige Jahre später starb der Vater der drei Kids. Grausam! Mit dem aktuellen Tod von Jens verliert Danni also nicht nur zum zweiten Mal ihren Mann; auch ihre Kids, die den Jenser über die Jahre lieben gelernt haben, müssen auf einen Papa verzichten.

Doch als seien all die Rückschläge nicht schon schlimm genug, erlebte Dani vor ihrer Ehe mit dem 49-jährigen Chaos-Auswanderer einen Albtraum. 

 

"Ich hatte sehr viel Angst"

Nach ihrer ersten Ehe geriet die 40-Jährige nämlich an einen Gewalttäter

Die Beziehung vorher hat mich kaputtgemacht. Ich wusste, es ist falsch, geschlagen und bespuckt zu werden. Aber ich bin da nicht rausgekommen,

erzählte die Mutter von fünf Kindern damals im Vox-Interview. Ihr Freund habe sie schwer misshandelt. "Ich hatte sehr viel Angst. Ich hatte kein Selbstvertrauen mehr." Danni verfiel sogar in Depressionen. Unter Tränen erzählte sie rückblickend:

Ich war schwer krank. Die Kinder haben alles mitbekommen. Sie standen machtlos daneben und konnten mir nicht helfen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Danni Buechner (@dannibuechner) am

Mit der Liebe zu Jens sollte alles besser werden - die Familie hatte endlich wieder den nötigen Rückhalt, einen Vater, der sich für seine Kinder ein Bein ausriss. Doch am Ende riss ihn die schwere Krankheit aus dem Leben und den Kindern nahm sie eine Vertrauensperson.

Es ist nur schwer nachzuvollziehen, was Daniela und ihre Kids in so jungen Jahren alles ertragen mussten. Zwei Schicksalsschläge und Gewalttaten ... Bleibt zu hoffen, dass Danni nun die nötige Kraft hat, auch den jüngsten Rückschlag zu verkraften, um für ihre zweijährigen Zwillinge und den Rest der Familie da sein zu können.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Vor seinem Tod: Jens Büchner wollte weitere Kinder

Traurige Gewissheit: Jens Büchner ist tot

Jens Büchner: Jetzt bricht Daniela ihr Schweigen!

Jens Büchner ist tot: Krasser Shitstorm gegen die Hater