"Der Bachelor": Fans skeptisch! "Kompliment an RTL für dieses Drehbuch"

US-Bachelor ließ Finalistinnen ebenfalls sitzen

Rosenkavalier Niko Griesert, 30, sorgte kurz vor dem großen "Bachelor"-Finale für eine dramatische Wendung. Doch einige Zuschauer haben so ihre Zweifel an der Echtheit seiner Entscheidung. Denn dieses kuriose Hin und Her ist bereits von einem US-Bachelor bekannt. Achtung, SPOILER!

"Der Bachelor": Ist die RTL-Show gescripted?

Niko Griesert ist für viele Zuschauer ein Katastrophen-Bachelor. Während der Staffel bemerkt man immer wieder die Unentschlossenheit des 30-Jährigen. Kurz vor dem Finale erreicht sein Hin und Her einen spektakulären Höhepunkt: Kandidatin Michèle de Roos, 27, der er im Halbfinale den Laufpass gab, kommt im Finale zurück! Dafür schoss er, nachdem sie eigentlich schon die Rose zum Finale erhielt, Stephie Stark, 25, ab.

Damit standen Mimi und Michèle im Finale. In diesem entschied er sich schließlich für Mimi Gwozdz, 26, und brach de Roos erneut das Herz. NACH dem Finale gibt es wieder eine unerwartete Wendung: Offenbar hat Niko seine Auserwählte schon in den Wind geschossen und bereits eine neue Frau an seiner Seite. Doch eine Unbekannte ist sie nicht. Ausgerechnet die erst Dritt- und dann Zweitplatzierte Michèle scheint das Herz des Bachelors erobert zu haben. Eine Geschichte voller Wendungen, wie man es sonst nur aus Hollywood kennt. Der Wirrwarr sorgt bei den Zuschauern allerdings für Unglaubwürdigkeit. Viele sind der Meinung, das Gefühlsdrama sei gescripted. So schreibt ein User:

Kompliment an RTL für dieses Drehbuch.

Mehr über die diesjährige "Bachelor"-Staffel:

"Der Bachelor": Ähnlichkeiten zum US-Rosenkavalier

Ein ähnliches Gefühlsdrama gab es beim "Bachelor" schon einmal, allerdings nicht in Deutschland. US-Rosenkavalier Colton Underwood ließ vor über zwei Jahren auch beide Finalistinnen für seine dritte Wahl hängen. Cassie Randolph verließ den 29-Jährigen kurz vorm Finale aus Angst verletzt zu werden. Im Finale standen somit Tayshia Adams und Hannah Godwin. Doch Colton schien seine Herzensdame nicht aus dem Kopf zu bekommen, schickte beide Finalistinnen nach Hause und kämpfte für Cassie - mit Erfolg. Doch lange währte ihr Liebesglück nicht, denn im Mai 2020 trennte sich das Paar. Zum Ende gab es sogar noch allerhand Drama, denn Cassie erwirkte gegen ihren damaligen Freund eine einstweilige Verfügung. Da kann man nur hoffen, dass unser deutscher Bachelor Niko kein ähnliches Schicksal erleiden wird. 

Hast du die diesjährige "Bachelor"-Staffel verfolgt?

%
0
%
0