Eklat um die Harrisons: Andrej Mangold distanziert sich!

"Wir stehen weder für Hass, noch für Mobbing"

Sarah und Dominic Harrison, beide 28, müssen aktuell viel Kritik einstecken. Jetzt spricht sich auch Ex-Bachelor Andrej Mangold, 33, klar GEGEN die Influencer aus.

Oliver Pocher enttarnt die Harrisons

Sarah und Dominic Harrison haben sich mit diversen Influencern zusammengetan, um ihre Stimme gegen Hass im Netz zu erheben. Außerdem appellierten sie an ihre Fans, jetzt, in der Corona-Krise, zu Hause zu bleiben. In dem kurzen Clip kamen unter anderem Senna Gammour und Johannes Haller zu Wort. Beide wurden von Oliver Pocher für ihr Verhalten bei Instagram scharf kritisiert.

Auch mit den Harrisons rechnete Pocher mehrfach ab. Das Video stempelte Olli daher als Retourkutsche ab:

Wie die Harrisons jetzt versuchen, dass auf mich zu drehen, das finde ich sensationell. Und wie machen sie das? Sie locken jeden, gegen den ich schon einmal etwas gesagt habe und Freunde in dieses Video, in dem sie einfach was anderes erzählen und danach schneiden sie vorne einen anderen Text, um danach dann diese gequirlte Soße rauszubringen.

Olli erklärte im Netz, dass beispielsweise Pietro Lombardi, der auch im Video zu sehen ist, unter falschen Tatsachen in den Clip gelockt wurde. Sarah und Dominic Harrison haben sich zu den Anschuldigungen nicht geäußert.

Ex-Bachelor Andrej Mangold und seine Freundin Jennifer Lange wirkten auch in dem Video mit. Jetzt distanziert sich Andrej von der Aktion – und den Harrisons.

Mehr zu Oliver Pocher:

 

Andrej Mangold klärt seine Fans auf

In einem langen Post machte Andrej Mangold klar, dass er vom Beef zwischen Oliver Pocher und den Harrisons nichts mitbekommen habe: 

Wir haben vor drei Tagen ein Video gepostet, in der eine Nachricht gegen Hass im Netz verbreitet werden sollte. Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns dazu bereit erklärt, mitzumachen, um die Botschaft ‘gegen Hass‘ und auch die Botschaft ‘bleibt zu Hause‘ mit einer enormen Reichweite von über 31 Millionen Followern auf den Weg zu bringen. Da ich aktuell viel um die Ohren habe und mich wenig mit Social Media beschäftige, habe ich dann gesehen, welches Produkt aus dieser guten Idee entstanden ist und für welchen Zweck es anscheinend produziert wurde,

so Andrej bei "Instagram". Hätte der Ex-Bachelor gewusst, dass der Clip bewusst GEGEN Oliver Pocher produziert wurde, hätten er und Jennifer die Idee nicht unterstützt.

Wir wussten weder, wer in diesem Video auftauchen wird, noch welche Intentionen manche Menschen, die in diesem Video stattfinden, mit der Teilnahme hatten (…) Wenn man in einen Topf mit Menschen geworfen wird, die eine andere Intention als die Verbreitung dieser Nachricht im Kopf haben, dann muss ich sagen, dass wir uns davon ganz klar DISTANZIEREN! Wir stehen weder für Hass, noch für Mobbing oder möchten einen Social-Media-Krieg zwischen Parteien befeuern.

Auch wenn Andrej die Harrisons & Co. nicht namentlich nennt, ist klar, über wen er spricht.

 

 

Wie stehst du zu dem Ganzen? Gib deine Stimme in unserer Umfrage am Ende des Artikels ab.

Wie stehst du zu dem Ganzen?

%
0
%
0
%
0