Heidi Klum oben ohne auf Instagram: Hat sie Hans & Franz vergrößern lassen?

(B)oops! Ihre Brüste sind auf einmal wieder üppiger - Busen-OP?

Ein Auf und Ab für "Hans & Franz"! Heidi Klums Markenzeichen war durch den Size-Zero-Look der Model-Mama sehr zusammengeschrumpft - doch nun sind die BH-Körbchen der 44-Jährigen wieder verdächtig prall gefüllt. Und auch ein Oben-ohne-Video auf Instagram bestätigt diesen Eindruck ... 

Heidi Klum: Ihre Brüste machten sie berühmt

Heidi Klum war schon seit Beginn ihrer steilen Karriere mit einem beneidenswert üppigen Dekolleté gesegnet - gerade ihre Brüste brachten sie über das "Sports Illustrated"-Cover im Bikini und als Dessous-Model für Victoria's Secret ganz groß raus.

 

 

 

 

Auch auf Red-Carpet-Events trug Heidi ihren Vorbau in weit ausgeschnittenen Roben zu gern zur Schau. Zu recht!

Size Zero statt Kurven: Seit 2013 nahm sie 10 Kilo ab

Doch dann wurde aus dem süßen Model mit den tollen Kurven Hungerhaken Heidi. An der Seite von Kunsthändler Vito Schnabel nahm sie seit 2013 ganze zehn Kilo (!) ab. Unter der schrumpfenden Konfektionsgröße hat natürlich auch die Körbchengröße gelitten.  

Bei kürzlich aufgetauchten Fotos von der GNTM-Chefin in New York bekam man schon beim Hinsehen Hunger. Als die Vierfach-Mama durch die Straßen des Big Apple ging, waren alle geschockt, wie abgemagert das Model aussieht. Das Verblüffende: Trotz Skinny-Look hat die Ex von Seal obenrum offensichtlich aufgestockt. "Hans" und "Franz" sehen - versteckt unter einem XL-Hoodie - deutlich praller aus.

Und auch in einem aktuellen Instagram-Video, in dem Heidi freizügig für ihre "Intimates"-Bikini-Kollektion oben ohne tanzt, bestätigt sich dieser Eindruck. 

 

 

I ❤️my new 👙 @heidiklumintimates #heidiklumintimates #heidiklumswim

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Busen-OP?

Wie kann das sein? Gewöhnlich nehmen Frauen doch als erstes an der Oberweite ab. Ob Heidi sich tatsächlich für ihr Markenzeichen unters Messer gelegt hat, bleibt ihr Geheimnis. Gegenüber dem "Allure"-Magazin gab sie mal zum Thema Schönheits-OPs an: "Fragt mich noch mal, wenn ich 65 bin."

Sieht ganz danach aus, als hätte sie schon zum 44. Geburtstag Anfang Juni ihre Meinung geändert ... 

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir!

Glaubst du, Heidi hat sich unters Messer gelegt?

%
0
%
0