Jennifer Aniston vs. Angelina Jolie: Neuer Zoff wegen Brad

"Als Angelina die Bilder gesehen hat, ist sie ausgerastet"

Schauspieler Brad Pitt, 56, soll sich endlich mit Angelina Jolie, 44, versöhnt haben – doch die möchte nur seine Beziehung mit Jennifer Aniston, 51, boykottieren.

Brad & Jennifer: "Sie freuen sich auf ihre gemeinsame Zukunft"

Spätestens seit der Verleihung der Screen Actors Guild Awards im Januar weiß es die ganze Welt: Brad Pitt und Jennifer Aniston haben wieder zueinandergefunden!

Sie wollen es noch nicht an die große Glocke hängen, aber sie freuen sich auf ihre gemeinsame Zukunft,

verriet ein Insider. Doch einer Person soll diese Nachricht so gar nicht gepasst haben: Brads Ex-Frau Angelina Jolie!

Als sie die Bilder gesehen hat, ist sie ausgerastet,

heißt es aus ihrem Umfeld. 

Ja, sie hat Brad nach der Trennung jahrelang das Leben schwer gemacht. Aber dass er ausgerechnet mit Jennifer, die er damals für Angelina verlassen hat, wieder happy ist, macht sie wahnsinnig.

Genau deswegen soll die Hollywood-Schönheit jetzt den Kontakt zu ihm gesucht haben! US-Medien berichten, dass die beiden sich nämlich endlich versöhnt haben – wegen der gemeinsamen Kinder.

Mehr zu Angelina, Jennifer & Brad:

 

"Seine Kinder stehen für ihn immer an erster Stelle"

Wie Angelina in einem Essay für die "Time" schrieb, musste sich sowohl Shiloh, 13, als auch Zahara, 15, Operationen unterziehen: "Ich habe die letzten zwei Monate damit verbracht, meine älteste Tochter zur Operationen zu begleiten. Und vor zwei Tagen habe ich dabei zugeschaut, wie sich ihre jüngere Schwester wegen einer Hüftoperation unters Messer legen musste." 

Die Gründe für die Eingriffe verriet die Schauspielerin nicht – dafür wurde aber bekannt, dass Brad wegen der OPs im Februar nicht zu den BAFTA Awards gekommen ist.

Er wollte für seine Töchter da sein,

verrät ein Insider.

Seine Kinder stehen für ihn immer an erster Stelle, und Angelina weiß das. Sie hat die Eingriffe dafür genutzt, um sich endlich mit Brad zu vertragen. So ist sie näher an ihm dran und kann besser kontrollieren, wie es mit ihm und Jennifer läuft. Es ist ein abgekartetes Spiel.

Ob Brad auf die Masche seiner Ex reinfällt?

"Er ist wirklich glücklich mit Jennifer"

Ein Freund des Schauspielers ist sich sicher: "Er ist wirklich glücklich mit Jennifer, und daran kann vor allem Angelina nichts ändern. Er freut sich einfach nur, dass er die Kids wieder häufiger sehen kann. Aber er lässt sich schon lange nicht mehr von ihr manipulieren."

Text: Sophia Ebers 

Noch mehr Star-News liest du in der aktuellen "IN - Leute, Lifestyle, Leben"- jeden Mittwoch neu am Kiosk!