Khloé Kardashian: Erst war ihr Ex untreu, dann drohte er mit Selbstmord

Tristan Thompson drehte vollkommen durch

Khloé Kardashian, 34, ist durch die Hölle gegangen. Als sie schwanger war, wurde sie von ihrem Freund Tristan Thompson, 28, betrogen. Dann eskalierte die Situation völlig.

Tristan Thomposon erpresste Khloé Kardashian mit Selbstmord

Es war ein Stich ins Herz: Als Khloé Kardashian schwanger war, fand sie heraus, dass Tristan Thompson sie betrogen hatte. Ausgerechnet mit Familienfreundin Jordyn Woods hatte der Basketballer eine Affäre. 

Sie saß auf einem Stuhl auf seinem Schoß, sie konnten die Finger nicht voneinander lassen, sie fummelten rum. Sie machten rum. Es ist ekelhaft,

erinnerte sich der “Keeping up with the Kardashians“-Star angewidert.

 

 

Obwohl diese Tatsache schon dramatisch genug war, wurde es noch schlimmer. Denn der 28-Jährige drohte mit Selbstmord, falls sie ihn verlassen sollte.

Er meinte 'Ich kann nicht damit aufhören, über dich und das Chaos nachzudenken, das ich angerichtet habe.' Er macht das, um eine Reaktion von mir zu provozieren. Oh, also ist es mir einfach erlaubt, ständig zu sagen 'Ich werde mich umbringen'? Das ist verrückt,

verriet sie in der Reality-Doku. Die 34-Jährige war mit der Situation vollkommen überfordert, wie sie erläuterte:

Jetzt gerade fühle ich nicht wirklich viel. Ich bin im Schockzustand. Das ist ein belastender Schlag auf meine Seele. Es ist so demütigend, es ist hart. Es gibt Tage, an denen du einfach nur weinen willst.

Auch wenn sie die Selbstmorddrohung von Tristan Thompson offenbar nicht ganz so ernst nahm, schickte sie trotzdem einen Freund, um nach ihm zu sehen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Tristan Thompson (@realtristan13) am

 

“Sie sind beide schuldig“

Aber nicht nur ihr Ex habe “ihr Herz gebrochen“. Auch von ihrer früheren Freundin ist die Schwester von Kim Kardashian schwer enttäuscht:

Jordyn dachte nicht an mich, sie dachte nicht an Kylie... Sie dachte nicht an meine Tochter. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von HEIR JORDYN (@jordynwoods) am

 

Für sie sei das Model selbst auch wie eine zweite Tochter gewesen. Die Reality-Darstellerin weiß aber, dass die 21-Jährige nicht die alleinige Schuld trifft.

Sie sind beide schuldig. Ich gebe nicht nur Jordyn die Schuld. Wir alle wissen, wozu Tristan fähig ist. Denk dran, was er gemacht hat, als ich im neunten Monat schwanger war. Ich wusste, wer er war. Ich hätte in einer Million Jahre nicht gedacht, dass sie diese Art von Person ist,

sagte Khlóe in der neuen KUWTK-Folge. Bis die 34-Jährige über diesen Schmerz hinweg ist, wird es vermutlich noch dauern.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Khloé Kardashian: "Kümmert euch um euren eigenen Sch***!"

Stich ins Herz für Khloé Kardashian: Verbünden sich ihre Schwestern mit Jordyn & Tristan gegen sie?