Natalie Portman & Jessica Simpson: Böser Zickenkrieg

Streit um sexy Fotos

Bislang hatten Jessica Simpson und Natalie Portman keine Berührungspunkte. Daher überrascht ihr Streit gerade ganz Hollywood. Wie im Film „The Dukes of Hazzard“ geizte Jessica Simpson früher nicht mit ihren Reizen.  Natalie Portman kämpt gegen den Machtmissbrauch in Hollywood. Sie selbst wurde auch schon Opfer von sexuellen Übergriffen.

Zwischen Jessica Simpson, 38, und Natalie Portman, 37, kracht es gerade gewaltig. Der Grund: Beide streiten darüber, wie sexy Frauen seinen dürfen.

Natalie Portman kritisiert Jessica Simpson 

Wenn es um Natalie Portman geht, sieht Jessica Simpson Rot. Die Sängerin ist sauer, wegen eines spitzfindigen Kommentars der Schauspielerin. Im Rahmen einer Diskussion über Sexualisierung in der Musikszene kritisierte die Oscar-Gewinnerin nämlich einen Zeitschriften-Titel mit der drallen Blondine in freizügiger Aufmachung. 

Als ich ein Teenager war, war Jessica Simpson auf einem Cover mit den Worten ,Ich bin Jungfrau', während sie einen Bikini trug, das hat mich verwirrt,

sagte die 37-Jährige gegenüber „USA Today“ und ergänzte: 

Ich wusste nicht, was mir das als Frau, als Mädchen sagen sollte.

Für sie passe so eine heiße Aufmachung und Keuschheit nicht unbedingt zusammen.

„Ich bin sehr enttäuscht“

Jessica Simpson wollte diese Verbalattacke nicht auf sich sitzen lassen. Bei Instagram feuerte die Schwangere zurück:

Natalie Portman, 
ich war diesen Morgen sehr enttäuscht, als ich lesen musste, dass ich dich verwirrt habe, indem ich auf einem Foto aus dem Jahr 1999 einen Bikini trug und noch Jungfrau war. Als öffentliche Personen wissen wir beide, dass unser Image nicht immer kontrollieren können (...).

Für die „These Boots are made for Walking“-Interpretin bedeutet sexy sein nämlich noch lange nicht, dass man auch Geschlechtsverkehr haben muss, wie sie selbst erläutert:

Wie auch immer, mir wurde beigebracht, ich selbst zu sein und die verschiedenen Arten zu schätzen, wie sich Frauen ausdrücken, darum glaubte ich damals - und glaube ich heute – dass sexy im Bikini und stolz auf meinen Körper zu sein, nicht mit Sex gleichzustellen ist.  

Die 38-Jährige erklärte außerdem, dass es selbst gar nicht ihr Ding sei, andere Frauen zu kritisieren:

Es ist meine Art, andere Frauen nicht für ihre Entscheidungen zu beschämen. In Zeiten von 'Time's Up' und all der tollen Arbeit, die du für Frauen geleistet hat, ermutige ich dich, dasselbe zu tun.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jessica Simpson (@jessicasimpson) am

Natalie Portman hat noch nicht reagiert. In Hollywood ist man sicher aber sicher, dass der nächste Zickenkrieg nicht lange auf sich warten lässt.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Jessica Simpson: So süß enthüllt sie ihre Schwangerschaft

„Ekelige Beine“: Jessica Simpson sorgt für Shitstorm nach Muskel-Posting

Natalie Portman: Süße Knutschkugel mit XL-Babybauch beim Oscar-Lunch