Sarafina Wollny: Krasses Drama um ihr Baby

Die 25-Jährige ist zum ersten Mal schwanger

Es war die schönste Baby-News zu Weihnachten: Sarafina Wollny, 25, ist schwanger. Doch nicht jeder freut sich für die Tochter von Silvia Wollny, 55 …

Sarafina Wollny ist schwanger!

Endlich! Vor wenigen Tagen offenbarte Silvia Wollny mit einem Ultraschallbild bei Instagram, dass sie erneut Oma wird. Seither wurde wie wild darüber spekuliert, welche ihrer Töchter schwanger sein könnte. An Heiligabend ließ schließlich Sarafina Wollny die Baby-Bombe platzen und verriet, dass sie zum ersten Mal schwanger ist.

Die 25-Jährige hatte ihre Fans immer wieder an ihrem an ihrem unerfüllten Kinderwunsch teilhaben lassen. Ganze sechs Jahre hatte es das Paar bereits versucht, doch erst jetzt wollte es mit der Schwangerschaft klappen.

Ab nächstem Jahr halten wir dann unser Wunder in den Armen, über 6 Jahre haben wir auf diesen Moment gewartet 😍 Ich kann es immer noch nicht fassen, ICH BIN SCHWANGER ❤️😍

 

 

Mehr Themen, die dich interessieren könnten:

 

 

Krasser Hate gegen ihr Baby

Umso größer war die Freude bei den Followern von Sarafina Wollny, die sie mit Glückwünschen überschütteten. Über 10.000 Nachrichten und Kommentare habe sie nach eigenen Angaben nach der Baby-News erhalten - doch nicht jede davon war positiv …

Denn offenbar freut sich nicht jeder darüber, dass Sarafina Wollnys größter Wunsch endlich in Erfüllung gegangen ist. Die Tochter von Silvia Wollny teilte in ihrer Story die Nachricht eines Haters - und die könnte kaum krasser sein, denn der wünscht ihrem ungeborenen Baby sogar den Tod!

Hoffentlich stirbt das Baby!!!!,

heißt es in der krassen Nachrichten.

Ein absolutes No-Go, das Sarafina nicht einfach so hinnehmen will. Sie antwortete: "Was bist du denn für einer?! Mach dich ganz schnell weg von meiner Seite! Du sprichst hier von meinem ungeborenen Kind, was bildest du dir eigentlich ein?!“ In ihrer Story richtete sie weiterhin einige Worte an den User: "Du solltest dich in Grund und Boden schämen. Bah, Pfui! Wie widerlich manche Menschen einfach sind."

Da können wir uns der 25-Jährigen nur anschließen! Wir wünschen Sarafina und Peter Wollny weiterhin alles Gute.