Sophia Vegas wird Mama: So geht Sat.1 mit der Schwangeren um

Ärzte schlagen Alarm! Gefährdet sie bei "Promi Big Brother" das Wohl ihres Kindes?

Sophia Vegas, 30, ist schwanger. Gefährdet die DJane jetzt die Gesundheit ihres noch ungeborenen Babys? Ärzte schlagen Alarm! OKmag.de hakte bei Sat.1 nach, wie nun mit Sophia und ihrem ungeborenen Kind umgegangen wird - und bekam eine überraschende Antwort:

Sophia Vegas: Gefährliche Schwangerschaft

Was macht Sophia Vegas nur? Aktuell sieht ihre Lage im "Promi Big Brother"-Container so aus: Sie schläft mit einem Schlafsack auf dem kalten Boden, friert ohne Ende und bekommt wenig zu essen. Eine gesunde Schwangerschaft klingt wohl anders! Für ihren Körper ist es so oder so eine Extremsituation. Denn: Das XXL-Körbchen-Girl hat sich in der Vergangenheit vier Rippen rausnehmen lassen, um dem Traum einer Wespentaille immer näher zu kommen.

Die Schwangerschaft wird eine Risiko-Schwangerschaft,

warnt eine Ärztin im Interview mit vip.de. Durch die riskante Rippen-Operation sind Sophias Leber, Niere und Milz nicht mehr durch Knochen geschützt. Sollte die Blondine stürzen, könnte sie sich erheblich verletzen.

 

 

Sophia wird ihre Wespentaille verlieren

Das formende Korsett trägt Sophia aktuell nicht mehr, da ihr Baby Platz zum wachsen braucht. Die Ex von Bert Wollersheim, 67, musste viel auf sich nehmen, um immer mehr auszusehen wie eine Puppe. Während der Schwangerschaft wird sich ihr Körper für immer verändern – ob Sophia DAS klar ist?

Die Schwangerschaft wird für die Mutter mit mehr Beschwerden sein, weil sich die ganze Statik des Körpers verändert hat. Wenn sie das Korsett jetzt nicht mehr trägt, kann sich die wachsende Gebärmutter Platz suchen. Die Figur wird allerdings nicht mehr dieselbe sein,

so die Expertin.

 

 

Wie kann der Sender das verantworten?

Die Verantwortlichen von "Promi Big Brother" wissen seit dem Einzug von Sophias Schwangerschaft, bestätigte ein SAT.1-Sprecher gegenüber OKmag.de. Eine Gefahr sehen sie bei Sophia und ihrem ungeborenen Kind nicht:

Eine medizinische Versorgung im Haus ist für Sophia wie für alle anderen Bewohner jederzeit gewährleistet. Die werdende Mutter erhält von Big Brother alles, was sie als Schwangere benötigt. Sophia Vegas steht es jederzeit frei, ‚Promi Big Brother‘ auf eigenen Wunsch zu verlassen – wie jedem anderen Bewohner auch.

Vielleicht bekommt Sophia ja doch heimlich mehr zu essen? Wer weiß! Dem Baby wäre es zu wünschen ...

Diese "Promi Big Brother"-Artikel könnten dich auch interessieren:

„Promi Big Brother“: Alle gegen Sophia Vegas!

„Promi Big Brother“: Krass! Das ist der wahre Grund für den Ausstieg von Fürst Karl-Heinz von Sayn-Wittgenstein

Daniel Völz & Chethrin Schulze: Abgekartete Liebes-Lüge bei „Promi Big Brother“

 

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links