Pietro Lombardi: Beichte über Liebes-Chaos mit Laura

Pietro Lombardi: Offene Beichte über Liebes-Chaos mit Laura - "Nicht immer leicht"

Pietro Lombardi, 30, ist seit Kurzem wieder mit seiner Ex-Freundin Laura Maria Rypa, 26, zusammen. Die beiden erwarten Nachwuchs. Auf Instagram gab er Sänger jetzt einen ungewohnt privaten Einblick in seine Beziehung zu der Influencerin.

Pietro Lombardi: Rührende Liebeserklärung an seine Laura

Die Beziehung von Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa ist derzeit in aller Munde. 2020 scheiterte die damals junge Liebe des einstigen DSDS-Siegers und der gelernten Rechtsanwaltsfachangestellten nach nur wenigen Monaten. Doch vor Kurzem dann die Sensation: Pietro und Laura sind wieder ein Paar. Und nicht nur das. Sie erwarten ihren ersten gemeinsamen Nachwuchs! Das Geschlecht kennen die beiden noch nicht, doch die Vorfreude auf ihr Baby ist bereits riesig.

Das zeigt auch ein Blick auf Pietros Instagram-Profil. Der "Kämpferherz"-Interpret teilte jetzt eine ganze Reihe an privaten Videoausschnitten von Laura. Die Aufnahmen zeigen die Influencerin in diversen Alltagssituationen, im Urlaub mit dem Musiker – und in einem Kindergeschäft. Laura und Pie scheinen endlich eine gefestigte Beziehung zu haben. Doch wie steinig der Weg dahin war, zeigen diese Worte des 30-Jährigen.

Auch wenn nicht immer alles einfach war, wir haben immer für die Liebe gekämpft und es hat sich gelohnt,

schrieb er zu den Momentaufnahmen. Außerdem betonte Pie: "Bin sehr stolz auf dich."

Krasses Gerücht: Ist Pietro gar nicht der Vater von Lauras Baby?

Ein Gerücht, das derzeit die Runde macht, dürfte das Glück von Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa jedoch trüben. Denn böse Zungen behaupten, dass Pie gar nicht der Vater von Lauras ungeborenem Kind sei. Offiziell sind die beiden seit zwei Monaten wieder zusammen, schwanger ist die Blondine jedoch schon seit über drei Monaten. Einige rätseln daher, ob das Baby womöglich von Lauras On-Off-Lover Jonathan Steinig sein könnte.

Normalerweise reagiert Pietro nicht auf Spekulationen über sein Privatleben, doch dieses Gerücht ließ er nicht lange unkommentiert. Gegenüber RTL stellte er klar:

Viele denken ja, dass wir erst wieder zusammengekommen sind, als es öffentlich wurde. Das ist schon viel, viel früher gewesen. Ich rede da über ein halbes Jahr. Wir waren ja auch im Winterurlaub zusammen. Wer rechnen kann, ist im Vorteil.

Außerdem betonte er: "Am Ende zählt, was ich denke und nicht, was irgendwelche Leute denken, die irgendwie Langeweile haben."

Recht hat er!

Verwendete Quellen: Instagram, RTL

Lade weitere Inhalte ...