Herzogin Kate: Eifersuchts-Drama um Prinz George

Die Ehefrau von Prinz William offenbarte private Details über ihren Sohn

Dass es mit drei kleinen Kindern nicht immer einfach ist, das wissen wohl auch Prinz William, 37, und Herzogin Kate, 38. Ihre aktuellen Sorgenkinder: Prinz George, 6, und Prinzessin Charlotte, 5, die immer häufiger aneinander geraten sollen ...

Herzogin Kate enthüllt Familien-Zoff

Eigentlich halten sich Prinz William und Herzogin Kate mit Details aus ihrem Privatleben oder über ihre drei Kinder George, Charlotte und Louis relativ bedeckt. Kaum eine Information gelangt an die Öffentlichkeit, die nicht dafür bestimmt ist.

Umso überraschender ist jetzt, dass ausgerechnet Mama Kate selbst darüber auspackte, wie stressig der Familienalltag manchmal sein kann. Per Video wurde die 38-Jährige gestern (7. Mai) ins englische Frühstücksfernsehen geschaltet, wo sie eigentlich über ihr National-Portrait-Gallery-Projekt sprechen wollte, doch das rückte schnell in den Hintergrund.

Mehr zu den britischen Royals:

 

 

Prinz George ist eifersüchtig auf seine Schwester

Den Moderatoren gelang es, Herzogin Kate einige private Details zu entlocken. So offenbarte sie, dass ihr ältester Sohn, der kleine Prinz George, neidisch auf seine kleine Schwester Charlotte sein soll!

Dass es zwischen Kindern oftmals zu Eifersuchts-Attacken kommen kann, das kennen wahrscheinlich viele Eltern - und offensichtlich passiert das sogar in Königsfamilien! Dennoch überrascht es, dass die Herzogin derart offen über das Verhältnis ihrer beiden Kinder zueinander spricht.

DAS ist der Grund

Doch was ist los zwischen den Königskindern? Fühlt sich der 6-Jährige von Mama und Papa vernachlässigt? Oder fühlt er sich im Gegensatz zu der kleinen Charlotte vielleicht benachteiligt? Nein! Wie Kate weiter erklärte, sei vor allem die aktuelle Situation der Grund dafür, dass es bei den Cambridges oftmals zu Reibereien kommen würde.

George und Charlotte würden aktuell zuhause unterrichtet, was für viel Ärger sorge: Der Grund: Prinz George würde viel lieber die Hausausgaben seiner Schwester machen, als seine eigenen.

Na, wenn es nur das ist ...

Glaubst du, dass Herzogin Kate und Prinz William in Zukunft noch einmal Eltern werden könnten?

%
0
%
0