Jürgen Drews: Riesige Verwirrung!

Jürgen Drews: Riesige Verwirrung! Er macht Schluss mit den Gerüchten

Der endgültige Bühnenabschied von Jürgen Drews, 77, nähert sich mit großen Schritten. Ende Oktober steht er nur noch in zwei Shows von Florian Silbereisen, 41, im Rampenlicht. Auch wenn sich der Schlagerstar auf seine kommende Freizeit freut, fällt ihm der Abschied alles andere als leicht. 

Jürgen Drews: Große Emotionen bei seinem letzten Live-Konzert

Als Jürgen Drews im Juli 2022 sein Karriere-Aus bei der "Schlagerstrandparty", präsentiert von Florian Silbereisen, bekannt gegeben hat, wirkte der Abschied im Oktober noch so weit entfernt. Doch die Zeit verging schneller, als es vielen Fans lieb gewesen ist. Kürzlich spielte der Schlagersänger sein letztes Live-Konzert im österreichischen Ellmau am Wilden Kaiser. Schon zu Beginn wurde er mit tosendem Applaus von den Fans begrüßt. Eine Geste, die Drews sichtlich berührte. Er gab noch einmal vor Live-Publikum seine Hits zum Besten. Am Ende holte er sogar seine Ehefrau Ramona, die ihm zu jeder Zeit vom Rand Kraft spendete, auf die Bühne und machte ihr eine rührende Liebeserklärung:

Ich darf mich bei dir tausendmal bedanken. Ich liebe dich über alles.

Es war ein sehr emotionaler Abend für den 77-Jährigen, allerdings steht ihm in nur wenigen Tagen ein wohl noch schwierigerer Tag bevor: sein endgültiger Abschied von der Bühne.

Jürgen Drews: Der Abschied setzt ihm wohl zu

Viele Jahrzehnte hat sich Jürgen Drews nur seiner Musikkarriere gewidmet. Die Bühne ist sein Zuhause geworden, umso schwerer wird es ihm nun fallen, dieses für immer hinter sich zu lassen. Am 21. und 22. Oktober wird er nur noch zum Mikrofon greifen, und zwar für die Aufzeichnungen der TV-Shows von Florian Silbereisen. Der Moderator widmet dem "Ein Bett im Kornfeld"-Interpreten mit "Zum allerletzten Mal: Der große Schlagerabschied!" eine eigene Sendung. In nur wenigen Tagen ist es auch schon so weit und Jürgen Drews schließt mit seinem Bühnenabschied das wohl größte Kapitel seines Lebens. Im Interview mit "Woche heute" verriet er, wie es ihm damit geht:

Es ist alles sehr emotional für mich.

Es fällt ihm alles andere als leicht, diesen wichtigen Teil von sich selbst nun aufzugeben. Die Nervosität und vielleicht auch die aufkeimende Wehmut, die nach diesem Moment folgen könnte, wirkt sich auch auf seinen Schlaf und Appetit aus:

Ich schlafe kaum noch. (...) Ich habe auch keinen Hunger mehr. Ich esse nur wenig. Mal eine halbe Stulle und hin und wieder mal ein Ei, das reicht mir.

Oje, das hört sich aber gar nicht gut an. Doch auch wenn dem Schlagerstar der Abschied wohl sichtlich schwer fällt, so ist sein Karriere-Ende beschlossene Sache, schließlich kann er die neugewonnene Freizeit mit seiner Ehefrau Ramona nicht mehr erwarten. 

Jürgen Drews: Jetzt räumt er mit Gerüchten auf

So schlecht, wie es in dem Interview mit "Woche heute" kürzlich klang, geht es Jürgen Drews wohl aber glücklicherweise nicht. Auf seinem Instagram-Accounts stellte er nämlich vor einigen Stunden klar, dass er seinen Hunger keinesfalls verloren hat. Humorvoll wie er nun mal ist postete er zwei Schnappschüssen, die ihn mit einer Tasse Kaffee und Gebäck zeigen. Dazu schrieb er: 

Ich habe heute gelesen, dass ich fast nichts mehr esse. Nur damit sich keiner Sorgen um mich macht: Mir schmeckt es nach wie vor sehr, sehr gut! Hmmmmm ... lecker!

Die Schlagerfans freut es sicher zu hören, dass ihr Idol sich immer noch bester Gesundheit erfreut. Das wird hoffentlich auch noch lange so bleiben, für seinen kommenden Ruhestand ist ihm alles Gute zu wünschen! 

Verwendete Quellen: Woche heute; Instagram 

Lade weitere Inhalte ...