Beauty-Eingriff? Carmen Geiss erntet harte Kritik

Bei Instagram präsentierte die Millionärsgattin ihren neuen Look

Carmen Geiss hat es gewagt: Die Millionärsgattin überraschte jetzt erneut mit einer neuen Frisur. Bei Instagram zeigte sich die 53-Jährige ihren Followern mit deutlich längerer und dunklerer Wallemähne. Ihre Follower stellen sich angesichts ihres neuesten Fotos aber eine ganz andere Frage: Hatte sie einen Beauty-Eingriff?
 

Carmen Geiss mit neuer Frisur

Dass Stars und Sternchen mit ihren Umstylings immer mal wieder für Aufsehen sorgen, ist wohl nichts Neues. Auch Carmen Geiss wagte vor einigen Monaten einen radikalen Schritt, als sie sich plötzlich mit frechem Fransen-Pony präsentierte.

Jetzt, wenige Wochen später, wagt sie offensichtlich erneut einen neuen Look. Bei Instagram zeigte sich die Ehefrau von "Roooobert" Geiss nämlich jetzt mit deutlich längerer Wallemähne. Auch von dem hellen Blond scheint sich die Millionärsgattin Schritt für Schritt zu verabschieden:

 

 

Meine Mermaid-Länge von 55cm ist echt der Hammer! Und wie ihr sehen könnt, werde ich auch immer dunkler,

schrieb Carmen zu ihrem Instagram-Foto. 

Harte Kritik! Hatte sie einen Beauty-Eingriff?

Während sich die 53-Jährige für ihre neue Haarfarbe über Lob und begeisterte Kommentare ihrer Fans freuen darf, ist das Augenmerk anderer User auf etwas völlig Anderes gerichtet. Unter einer Foto-Serie, in der Carmen Geiss ihre neue Mähne noch einmal vollständig präsentiert, hagelt es eine Menge Kritik. Der Grund: Carmens Instagram-Follower scheinen sich sicher, dass die TV-Blondine bei ihrem Gesicht mit Botox nachgeholfen hat:

 

 

Oh Carmen, lass bloß das Botox sein, die Schönheit kommt von innen. 

Die Haare sind toll geworden, aber bitte keine Botox-Behandlung oder so. Das übersteigt langsam die Grenzen. Ist nicht böse gemeint.

Aber bitte aufhören mit dem Aufspritzen. Das sieht schon fast aus wie diese "Löwenfrau".

Bin gerade erschrocken. So viel Botox, du wirst bald nicht mehr lachen können. Hübsche Frau, die sich selbst verstümmelt, Schade.

Sie kann tun und lassen, was sie will, aber mir, und das ist meine Meinung, gefällt es nicht, so auszusehen wie die Botox Boys.

Autsch! So lauten einige harte Kommentare zu Carmen Geiss' neuesten Instagram-Fotos. Doch hat die 53-Jährige tatsächlich einen Beauty-Eingriff vornehmen lassen? Immer wieder dementierte die Millionärsgattin in der Vergangenheit die Gerüchte, sie habe bei ihrem Äußeren nachgeholfen.

Vor knapp zwei Jahren erklärte Carmen in einem Interview mit "Bunte", dass sie lediglich eine Brust-OP sowie eine Nasen-OP hatte. Letztere habe nach eigenen Angaben allerdings medzinische Gründe gehabt.

Was denkst du: Hat Carmen Geiss einen Beauty-Eingriff vornehmen lassen? Stimme in unserer Umfrage ab!

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir!

 

 

 

Was denkst du: Hat Carmen Geiss einen Beauty-Eingriff vornehmen lassen?

%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links