OK!-Diät-Duell: Foodspring vs. Weight Watchers Your Way

Vier Redakteurinnen testen über drei Monate zwei verschiede Abnehm-Programme

Wenn die Waage nach der üppigen Advents- und Weihnachtszeit unbarmherziger denn je ausschlägt, ist es Zeit zu handeln. Auch vier OK!-Redakteurinnen haben die Nase voll von Hüftgold, Winkearmen und Jeans, die nicht mehr passen. Sie testen das neue Weight Watchers (Your Way) sowie Foodspring - und berichten euch in den nächsten Monaten von ihren Diät-Erfahrungen.

Weight Watchers Your Way vs. Foodspring: So gehen wir vor

Je zwei Redakteurinnen, Martina und Anna, probieren 12 Wochen das neue Weight Watchers aus, zwei Redakteurinnen testen 3 Monate lang Foodspring. Gemeinsam haben wir, dass wir den Großteil des Tages im Sitzen verbringen - nämlich in der Redaktion. Wer erreicht sein Wunschgewicht am schnellsten, bei wem stagniert die Waage und wer wirft vielleicht auch frühzeitig die Flinte ins Korn? Von diesen und anderen Erfahrungen wollen wir euch in den kommenden 12 Wochen aus persönlicher Sicht berichten. 

Hier erfährst du alles über das Weight Watchers Your Way-Programm

Hier liest du, was sich hinter unserem Foodspring-Test verbirgt

Wir haben uns zum Start unserer Abspeck-Challenge einmal von Sportwissenschaftlern durchchecken lassen. Das interessante Ergebnis findest du hier >>>

Darum wollen wir abnehmen! Vier Online-Redakteurinnen stellen sich und ihre Problemzonen vor 

Christina: "Ich möchte es endlich zu einer zufriedenstellenden Bikini-Figur schaffen"

  • Alter: 31 Jahre
  • Größe: 1,66 Meter
  • Gewicht: 65,6 Kilo
  • Wunschgewicht: 57 Kilo

Ich bin ein absoluter Liebhaber von Fast-Food. Alles, was fett, frittiert oder mit Käse überbacken ist, ist meins. Am liebsten benutze ich die Ausrede „Essen ist der Sex des Alters“, schließlich habe ich die 30er-Marke überschritten… Naja, das Essen der letzten Jahre war auf jeden Fall „geil“, Ergebnis sind acht Kilo mehr auf der Waage. Die müssen wieder runter! Da ich sehr übellaunig werde, wenn ich Hunger habe und definitiv nur diäten kann, wenn es mir auch schmeckt, habe ich mich für das „Shape“-Programm von Foodspring entschieden. Denn hier schmecken die Shakes nicht nach künstlichem Plastikgeschmack, sondern wirklich richtig lecker. Mein Ziel ist es, in 3 Monaten 8,5 Kilo abzunehmen. Puhh...

Jana: "Ich möchte einmal im Leben am Bauch abnehmen“

  • Alter: 34 Jahre
  • Größe: 1,76 Meter
  • Gewicht: 64,6 Kilo
  • Wunschgewicht: 59 Kilo

Dick war ich nie richtig, allerdings deutlich trainierter als ich es jetzt bin. Vor drei Jahren kam mein Sohn auf die Welt und das war für mich der absolute Freifahrtsschein. „Warum soll ich bitte auf meine Figur achten, ich habe ja schließlich ein Kind zur Welt gebracht?“ Das sagte ich mir eine ganz Zeit lang, aber jetzt will ich es noch mal wissen. Im Mai steht ein Urlaub in der Sonne an, und ich habe wirklich keine Lust, mit einem undefinierten Körper am Strand zu liegen und zu überlegen, welcher Bikini am besten meine kleinen Problemzonen kaschiert. Chakka, Speckröllchen, ich greife an!

Anna: "Ich möchte wieder in meine Klamotten passen"

  • Alter: 36 Jahre
  • Größe: 1,60 Meter
  • Gewicht: 58,6 Kilo
  • Wunschgewicht: 54 Kilo

In den vergangenen 1,5 Jahren habe ich langsam, aber kontinuierlich zugenommen - obwohl ich versucht habe, auf meine Ernährung zu achten. Eine Rolle spielt dabei sicherlich auch, dass ich mit meinem Freund zusammengezogen bin, der abends gern mal die eine oder andere Tüte Chips vernichtet - und am Wochenende lieber Spaghetti Bolognese, Gulasch und Rouladen als Gemüsepfanne brutzelt. Da gegenanzusteuern, kostet enorme Disziplin. Nun aber ist das Maß wirklich voll: Fast nichts passt mehr, die Hosen kneifen, zusätzliche Speckröllchen am Bauch sind mir ein Dorn im Auge, die Oberschenkel reiben aneinander. Hilfe! Da ich schwach und übellaunig werde, wenn ich hungere, und mich gut genug kenne, um zu wissen, dass ich mich nach einem anstrendenden Arbeitstag nicht abends um 19 Uhr noch ins Fitnessstudio schleppe, habe ich mich für das neue Weight Watchers entschieden. Abspecken will ich knapp 5 Kilo in 3 Monaten - und diese auch halten. Das sollte doch wohl zu schaffen sein!

Martina: „Ich möchte wieder geregelter und bewusster essen“

  • Alter: 26 Jahre
  • Größe: 1,63 Meter
  • Gewicht: 65 Kilo
  • Wunschgewicht: 55 Kilo

10 Kilo plus in zwei Jahren - das ist meine traurige Gewichtsbilanz. Wenig Bewegung im Büro-Alltag und ständiges Sündigen als "Belohnung" hatten zur Folge, dass ich immer weiter zugenommen und jegliches Maß verloren habe. Natürlich sammelt man zusätzliche Pfunde leichter an, als dass man sie wieder los wird. Ob mit Sport, oder kurzzeitigen Diäten, bisher habe ich es nicht geschafft, langfristig wieder abzunehmen. Das soll sich nun mit Weight Watchers ändern. Dabei geht es mir nicht nur darum, schlanker zu werden, ich möchte wieder geregelter und bewusster essen. Das heißt kein unüberlegtes Snacken mehr zwischendurch und keine Portionen, von denen drei Personen satt werden können. Mein Ziel ist, dass ich mich gesünder ernähre und mir bewusst mache, was und wie viel ich esse. Und dann sollen natürlich auch die Fettpolster an Bauch und Beinen schmelzen. 10 Kilo in drei Monaten sind sicher ein hoch gestecktes Ziel, aber wenn es am Ende nur fünf werden, dann ist das auch ok - so lange ich wieder lerne, geregelt und ausgewogen zu essen.

Nächste Woche lest ihr: So lief Woche 1!

Willst du auch abnehmen?

%
0
%
0
%
0