Cheyenne Ochsenknecht: Bittere Kritik nach Schwangerschaftsverkündung

Cheyenne Ochsenknecht: Bittere Kritik nach Schwangerschaftsverkündung

Nach wochenlangen Spekulationen hat Cheyenne Ochsenknecht, 22, ihre Schwangerschaft endlich offiziell bestätigt. Doch nicht alle Fans sind erfreut ...

Endlich offiziell! Cheyenne Ochsenknecht ist wieder schwanger

Im März 2021 ist Cheyenne Ochsenknecht zum ersten Mal Mutter geworden. Die Tochter von Natascha Ochsenknecht machte schnell klar, dass Töchterchen Mavie zeitnah ein Geschwisterchen bekommen soll. Im Dezember plauderte ein Freund von Cheyenne dann aus, dass sie tatsächlich wieder schwanger sein soll. "Es ist ein Wunschkind. Die ganze Familie freut sich sehr. Ihr geht es gut, die Schwangerschaft verläuft bislang ohne Probleme", so die Quelle gegenüber "Bild". Wenig später soll auch Cheyennes Management die Gerüchte bestätigt haben. Die 22-Jährige jedoch meldete sich mit deutlichen Worten auf Instagram zu Wort:

Nur zur Info: Ich habe gegenüber dem Fernsehen oder den Zeitungen überhaupt gar nichts offiziell bestätigt. Weder Nino noch ich.

Cheyenne zeigte sich enttäuscht darüber, dass jemand aus ihrem Umfeld derartige Gerüchte gestreut hat, und wolle den Übeltäter unbedingt finden. Ob sie herausgefunden hat, wer in ihrem Umfeld nicht loyal war, ist bislang nicht bekannt. Fest steht: Cheyenne ist tatsächlich in freudiger Erwartung. Mit einem ersten Foto ihres Babybauches setzt die ehemalige "Let's Dance"-Teilnehmerin den Spekulationen endlich ein Ende.

Cheyenne bekommt Netz-Hate

Die Fans freuen sich über die News und überhäufen das Paar mit Glückwünschen. Schließlich wissen sie genau, wie sehr Cheyenne und ihr Verlobter Nino sich ein zweites Kind wünschen. Doch längst nicht alle Follower sind nach Cheyennes Geheimniskrämerei erfreut darüber, dass sie tatsächlich wieder in freudiger Erwartung ist.

Und wozu vorher abstreiten, wenn es gestimmt hat?

War ja klar, erst so ein Drama und jetzt so eine Scheiße,

heißt es beispielsweise unter ihrer Schwangerschaftsverkündung auf Instagram.

Doch ein Glück kann Cheyenne auf die Unterstützung ihrer Community zählen. Und so können die meisten Fans nachvollziehen, dass das Model enttäuscht darüber ist, dass jemand unabgesprochen die Schwangerschaft ausgeplaudert hat. "Wie asozial, dass es einfach jemand an die Presse gegeben hat… Ich hoffe, ihr habt herausgefunden, wer das war. Glückwunsch zur Schwangerschaft", schreibt ein User.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...