Dschungelcamp-Star Harald Glööckler: Gefährliche Beauty-OPs? "Alles hat seine Grenzen"

Dschungelcamp-Star Harald Glööckler: Gefährliche Beauty-OPs? "Alles hat seine Grenzen" - "Ich muss es ja schön finden"

Trotz zig Eingriffen ist Kult-Designer Harald Glööckler, 56, weiter im Schönheitswahn. Angst, dass seine Lippen irgendwann platzen, hat er nicht. Sollte er laut Experte aber ...

  • Harald Glööckler hat sich in den letzten Jahren optisch stark verändert
  • Im Dschungelcamp sprach der Designer über seine Beauty-OPs und verriet, welche Eingriffe er noch plant
  • Schönheits-Chirurg Dr. Mustafa Narwan sprach mit OK! über die möglichen Konsequenzen

Dschungelcamper Harald Glööckler: Weitere Beauty-OPs geplant

Pompöös oder eher desaströös? Im Vergleich zu früher ist Harald Glööckler heute kaum wiederzuerkennen. Trotzdem hat er offenbar noch immer nicht genug von Permanent-Make-up, Botox und Co. Denn wie der Designer im Dschungelcamp verriet, plant er schon die nächsten Beauty-Eingriffe:

Wenn ich im Hotel bin, nehme ich erst mal den Rest von der Haarfarbe. Und wenn ich dann ganz zurück bin, muss der Arzt inspizieren, was sonst noch so verrutscht ist.

Besonders seine aufgespritzten XXL-Lippen seien ihm im südafrikanischen Dschungel schon "ein bisschen zu klein" geworden. Völlig unverständlich für seine Mitcamper. Und außerdem nicht ganz ungefährlich. Denn seine Lippen könnten bei zu viel Füllstoff reißen, warnt der renommierte Schönheits-Chirurg Dr. Mustafa Narwan.

 

Harald Glööckler über Beauty-OPs - "Ich muss es ja schön finden"

Alles hat seine Grenzen und ist irgendwann überstrapaziert,

erklärt der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie im Gespräch mit OK!. Bei zu vielen Unterspritzungen mit Hyaluron könne "es zu Rissbildungen an den Lippen kommen, weil das Gewebe permanent viel Spannung durch den erhöhten Druck ausgesetzt ist." Doch den Designer scheinen diese Risiken nicht abzuschrecken. Schließlich ist er ja bereits seit über 20 Jahren in Behandlung und somit ein echter Beauty-OP-Profi. Dreimal im Jahr geht Harald zum Modellieren mit Botox und Hyaluron.

Und das ist - natöörlich - noch längst nicht alles. Seine Beauty-OP-Akte ist prall gefüllt: "Fett absaugen, komplett alle Zähne machen lassen Augenlider straffen", so der Glööckler. "Dann habe ich drei Ultra-Lifts machen lassen, das sind Liftings ohne schneiden, mit Laser. Dann habe ich die Jawline (die Kinnli- nie, Anm. d. Red.) unterspritzen lassen ... " Übertreibt er es nicht ein bisschen? Nö, findet der 56-Jährige:

Ob das jeder als schön empfindet, ist eine andere Sache. Aber ich muss es ja schön finden.

Artikel aus der aktuellen OK!-Printausgabe von Natahli Söhl

Mehr spannende Star-News gibt es in der neuen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...