"Goodbye Deutschland"-Caro & Andreas Robens: "Jeder geht getrennte Wege"

"Goodbye Deutschland"-Caro & Andreas Robens: "Jeder geht getrennte Wege" - Eindeutiges Statement

"Goodbye Deutschland"-Caro, 42, & Andreas Robens, 54, sprechen im TV über das Ende ihrer Zusammenarbeit mit ihren ehemaligen Freunden und Geschäftspartnern. 
  • Zwischen Caro und Andreas Robens kam es in den letzten Monaten zu einem Mega-Zoff mit Danni Büchner um die ehemalige "Faneteria"
  • Aus dem Fanlokal machten die TV-Auswanderer ein weiteres "Iron Diner" und vertrauten ihren Freunden Kim und Ercan die Geschäftsführung an 
  • Die Zusammenarbeit wurde beendet, worüber Caro Robens jetzt erneut bei "Goodbye Deutschland" auspackt 

Caro & Andreas Robens: Zoff mit Danni Büchner

Nachdem die TV-Auswanderer Caro und Andreas Robens die "Faneteria" auf Mallorca übernommen hatten, eskalierte der Streit zwischen dem Ehepaar und Danni Büchner, die das Fanlokal einst mit ihrem 2018 verstorbenen Ehemann Jens Büchner (†49) führte. 

Besonders die dekorativen Änderungen der Robens trieben Danni damals zur Weißglut: Die "Sommerhaus der Stars"-Gewinner übermalten bei der Renovierung ein Porträt, das Jens mit seiner Familie zeigte und zogen über die 43-Jährige her.

Kürzlich kam es dann allerdings zu der unverhofften Versöhnung der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer. In ihrer Instagram-Story zeigte sich Danni vor einigen Wochen unerwartet mit den Robens vor der Kamera – und sprach dabei sogar völlig unerwartet von einer Aussprache. Auch zur heimatlichen Weihnachtsfeier der TV-Auswanderin kamen die Bodybuilder und sprachen dabei sogar von Freundschaft

Caro & Andreas Robens: Zusammenarbeit beendet

Ein Happy-End rund um das Café sollte es aber dennoch nicht geben, denn: Caro und Andreas verwandelten damals das ehemalige Fanlokal in ein "Iron Diner", vergrößerten damit ihr Franchise-Imperium und vertrauten das neue Restaurant ihren Geschäftspartnern und Freunden Kim und Ercan an – doch der gewünschte Erfolg blieb aus. 

In der aktuellen Folge "Goodbye Deutschland" sprachen Caro und Andreas Robens jetzt erneut über das anschließende Ende der Zusammenarbeit

Bevor es da irgendwie böses Blut gibt, haben wir uns darauf geeinigt, dass wir das sein lassen. Sie machen die ehemalige 'Faneteria' komplett weiter, aber in Eigenregie ohne unseren Namen und unser Konzept. Jeder geht seine getrennten Wege. 

Caro & Andreas Robens: Hilferuf im Netz

Mittlerweile kam allerdings ans Licht, dass Kim und Ercan offenbar vom Erdboden verschluckt sind – via Instagram suchten Caro und Andreas bereits neue Franchisenehmer und starteten einen Aufruf für alle Gastronomen und Geschäftsführer und für die, die es noch werden wollen. Diesmal sollen die Bodybuilder allerdings doch wieder mit am Start sein. Wie es also für das Café weitergeht, bleibt abzuwarten

Alle Folgen von "Goodbye Deutschland" können die Zuschauer jederzeit bei RTL+ noch einmal anschauen. 

Das könnte dich vielleicht auch interessieren: 

Danni Büchner: Überraschendes Bündnis mit den Robens

Danni Büchner: Böse Vorwürfe nach dem "Faneteria"-Aus

Danni Büchner: Zoff um Faneteria? Jetzt spricht Caro Robens

Verwendete Quellen: VOX/ "Goodbye Deutschland" 

Lade weitere Inhalte ...