Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

Bachelor Christian Tews & Katja Kühne sprechen über Trennung

Warum trennten sie sich wirklich?

Eine Überraschung war es wahrlich nicht, als sich der diesjährige "Bachelor" und seine Auserwählte kürzlich ihre Trennung bekannt gaben - Christian Tews, 33, und Katja Kühne, 29, wurde vorgeworfen, ihre Beziehung sei eh nur ein Fake gewesen und ein Liebes-Aus absehbar. Tews und Kühne pochen aber weiterhin beharrlich darauf, sie seien wirklich ein Paar gewesen und wollen nun öffentlich über die Trennung sprechen.

Die wahren Trennungsgründe

Als Gesprächspartnerin haben sich Tews und Kühne RTL-Moderatorin Frauke Ludowig ausgesucht. Christian teasert auf seinem Facebook-Profil an:

"Schöne Grüße aus Köln. Wer sich für die wirklichen Gründe der Trennung interessiert, kann gerne am kommenden Sonntag RTL Exclusive einschalten und sich das Interview mit Katja, Frauke und mir anschauen", schreibt er und postet dazu ein Foto von sich, Frauke und einer glücklich aussehenden Katja.

"Das Interview war sehr emotional für mich" 

Besonders fröhlich kann Katja bei dem Interview aber nicht gewesen sein. Auf ihrer eigenen Facebook-Page schreibt sie nämlich, das Gespräch sei für sie "sehr emotional" gewesen. Woran zerbrach die Beziehung also, warum wollten sie nicht an ihrer Liebe festhalten?

Als OK! Christian nach der Trennung in Hamburg traf und ihn fragte, wie es ihm ohne Katja nun gehe, wirkte auch er so, als sei es keine einfache Entscheidung gewesen, getrennte Wege zu gehen:

"Es ging mir schon mal besser. Im Moment gibt es nicht viel zu lachen", vertraute der Geschäftsmann sich uns an.

Die Distanz? Der Sohn?

Die Trennung scheint beiden nicht leicht zu fallen - wir sind gespannt, warum sie sich letztlich doch entschlossen, getrennte Wege zu gehen...