Gina-Lisa Lohfink: Will die uns vera******?

Warum ihre „Adam sucht Eva“-Teilnahme zurecht auf Unverständnis stößt

Gina-Lisa Lohfink, 32, bettelt darum, ernst genommen zu werden. Nicht nur ihr BFF findet es deswegen höchst fragwürdig, dass sie bei „Adam sucht Eva“ mitmacht ...

Gina-Lisa Lohfink: „Natürlich hab ich Fehler gemacht, und aus denen will ich lernen“

Schonungslose Selbstkritik erwartet man von Gina-Lisa Lohfink nicht unbedingt. Doch die 32-Jährige ist in den vergangenen Monaten tatsächlich hart mit sich ins Gericht gegangen! Auf ihre freizügigen Looks von früher angesprochen reagierte die Blondine zuletzt erstaunlich ehrlich:

Das ist einfach nicht schön gewesen. Auch meine Haare und mein Make-up. Ich sah ja aus – katastrophal!

Dass sie oft als niveauloses Busenwunder abgestempelt wurde, schreibt sich Gina-Lisa selbst zu. „Es ist meine Schuld, wenn ich so die ganzen Outfits sehe, das ist zu billig“, sah sie ein – und fasste einen Vorsatz: „Ich will mich immer verbessern, von Jahr zu Jahr. Natürlich hab ich Fehler gemacht, und aus denen will ich lernen. Auch optisch.

Die Silikon-Blondine fällt zurück in alte Muster

Umso unverständlicher ist ihre jüngste Aktion: Letzte Woche kam raus, dass sie in der neuen Staffel von „Adam sucht Eva“ (ab 3. November, 22.30 Uhr bei RTL) splitterfasernackt im TV zu sehen sein wird!

 

 

Den ersehnten Imagewechsel kann Gina-Lisa damit wohl endgültig vergessen. Was hat sie sich bloß dabei gedacht? Der Striptease vor laufender Kamera hat auch deswegen ein Geschmäckle, weil viele noch ihren Vergewaltigungs-Skandal im Kopf und die Bilder der Gerichtsprozesse vor Augen haben: 2016 bekam das Model Zuspruch vieler Frauen, die sexuelle Übergriffe erlebt haben – sie wurde zur Ikone der „Nein heißt Nein“- Bewegung. Und nun DAS!

Warum fällt sie jetzt zurück in alte Muster? Ist es das Geld, die Aufmerksamkeit? Oder sucht sie hüllenlos wirklich nach der wahren Liebe? Unklar!

 

 

Florian Wess:  „Ich mache mir große Sorgen“

Den „Nackedei“-Stempel wird sie jedenfalls nie mehr los – das befürchtet auch ihr Ex-BFF Florian Wess, 38. Das verrückte Duo nahm zusammen bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ teil, geht aber seit September 2017 getrennte Wege, weil sie gegensätzliche Vorstellungen von einem gemeinsamen Musik-Projekt hatten. Dennoch liegt ihm Gina-Lisa am Herzen, wie der öffentliche Brief an sie beweist: „Wir haben ja schon seit längerer Zeit keinen Kontakt mehr, was Du – so glaube ich – auch gern so willst. Trotzdem muss ich mich bei Dir melden, da ich mir große Sorgen um Dich mache.

 

Embed from Getty Images

 

Florian schreibt:

Damals bei Gericht, Deinem großen Prozess in Berlin, warst Du bis oben hin zugeknöpft, hast die Hände zum Gebet gefaltet, um unschuldig zu wirken. Im Dschungelcamp hast Du Dich mit Absicht naiv und nicht nackt gezeigt, um nicht vor großem Publikum als Bitch zu wirken ...

Er stand ihr bei der 180-Grad-Drehung zur Seite – und ist jetzt verständlicherweise perplex über den „Rückfall“. Florian motzt: „Warum dieses ganze Affentheater, wenn Du jetzt in dieser Sendung ‚Adam sucht Eva‘ mitmachst?

„Du legst endgültig Deine Vorbildfunktion – sollte davon noch was übrig gewesen sein – ab“

Damit dürfte er vielen Menschen aus der Seele sprechen, die in Gina-Lisa zuletzt mehr gesehen haben als die dicklippige Über-Barbie. Und natürlich stellt sich die Frage: Wer soll das vermeintliche Vergewaltigungsopfer (die Angeklagten wurden freigesprochen), das sich im Fernsehen als Lustobjekt inszeniert, überhaupt noch ernst nehmen? Diese Sorge greift auch der 38-Jährige in seinem Brief auf:

Du zeigst Dich nackt mit Piercings in der Brust, und wer weiß, ob man Deinen Intimbereich auch noch in der Sendung zu sehen bekommt – was absolut krank wäre. Ist das wirklich Dein Ernst? Damit legst Du auch endgültig Deine Vorbildfunktion – sollte davon noch was übrig gewesen sein – ab.

Ob Gina-Lisa sich diese Worte zu Herzen nimmt? Zurückrudern kann sie jedenfalls nicht mehr – das Format ist abgedreht.

Bleibt die Hoffnung, dass sie unter Palmen wirklich den Richtigen findet, denn wie Gina-Lisa 2016 in einem RTL-Interview verriet, wünscht sie sich nichts sehnlicher als einen Mann, Kinder und ein Haus ...

Text: Vivienne Herbst

 

Findest du es in Ordnung, dass Gina-Lisa bei „Adam sucht Eva“ mitmacht? Nimm an unserem Voting teil!

 

Noch mehr Star-News - von Daniela Katzenberger über Selena Gomez bis Heidi Klum - liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Gina-Lisa Lohfink: Das ist der traurige Grund für ihre Veränderung!

Gina-Lisa Lohfink: "Nackt sein ist für mich ein Problem"

Gina-Lisa Lohfink & David Garrett ein Paar? Das sagt die Blondine!

Findest du es in Ordnung, dass Gina-Lisa bei „Adam sucht Eva“ mitmacht?

%
0
%
0