Maite Kelly: Doch keine Scheidung!

Damit überrascht die Schlagersängerin alle

Maite Kelly, 39, überrascht im Gespräch mit Moderatorin Bettina Böttinger, 62, mit dieser Aussage: Die Schlager-Queen und ihr Ex Florent Raimond, 42, haben sich gar nicht scheiden lassen. Aber nicht nur diese Nachricht sorgte für Verwunderung …

Maite Kelly: So versteht sie sich wirklich mit ihrem Ex

Maite Kelly geht offen und ehrlich mit ihren Gefühlen um, sie nimmt kein Blatt vor den Mund und spricht auch völlig frei über die Beziehung zu ihrem Ex. Die ist nämlich – nicht selbstverständlich – blendend!

Florent und mir geht es sehr, sehr gut. Wir haben es toll geschafft, das neue Miteinander zu schaffen. Wir sind immer noch eine Family, vielleicht kein Ehepaar, aber wir sind Eltern. Wir haben eine Elternschaft oder kultivieren Rituale der Elternschaft. Und unseren Kindern geht es sehr, sehr gut,

plaudert Maite beim "Kölner Treff" im Gespräch mit Moderatorin Bettina Böttinger aus. Florent wohne um die Ecke und komme regelmäßig vorbei oder Maite besuche ihn mit den Kids. "Wir sind immer noch eine betende Familie." Dann überrascht Maite die Zuschauer mit dieser Aussage: Florent und die Schlager-Sängerin haben sich nicht scheiden, sondern die Ehe annullieren lassen. Aber, wie geht das?

 

Maite & Florent: Sie haben ihre Ehe durch die Kirche annullieren lassen

"Wie geht denn das?" Bettina fragt, was wohl alle Gäste denken. Laut Paragraph 1317 BGB heißt es, eine Ehe kann unter anderem annulliert werden, wenn den Beteiligten beispielsweise nicht bewusst war, dass sie heiraten, sie geistig dazu nicht in der Lage waren, eine Partei arglistig getäuscht wurde oder ein anderer Irrtum vorliegt. So erklärt Maite die Auflösung ihrer eigenen Ehe:

Man kann sie nicht annullieren lassen, man bekommt die Annullierung … ja, es war wohl Fügung. Wir haben damit nicht gerechnet. Nach der Trennung haben wir einfach nachgefragt. Wir wollten verstehen, wie können wir als zwei praktizierende Katholiken nach einer Scheidung, die Sakramente in unserem Leben weiterleben und in dieser Gemeinschaft, wie können wir mit dieser neuen Herausforderungen verantwortlich und vor allem geistig auch, wie können wir damit leben. Und dann haben wir auf einmal erfahren, dass wir die Annullierung bekommen können und das aus formal rechtlichen Gründen.

Nach ihrem Statement ist das Thema von Tisch. Mehr sagt Maite dazu nicht. Warum gerade die Ehe von der Blondine und ihrem Florent ein Fall für eine Annullierung war, bleibt ihr Geheimnis.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Kelly Family: Überraschende Wendung

Maite Kelly: Ihr Bruder kämpft um die Familie