Mila Kunis & Ashton Kutcher: Ist ihre Beziehung toxisch?

Ihre Ehe könnte endgültig vor dem Aus stehen

Eine glückliche Ehe sieht irgendwie anders aus. Warum Hollywoodpaar Mila Kunis, 35, und Ashton Kutcher, 40, endlich einen Schlussstrich ziehen muss!

Mila & Ashton: Kurz vor dem Liebes-Aus?

Leugnen zwecklos! Man sieht Mila Kunis und Ashton Kutcher an, wie schlecht es ihnen gerade geht. SIE hat vor Kummer aufgehört zu essen und angeblich acht Kilo verloren, ER lässt sich komplett gehen: Der „Two and a Half Men“-Star kam kürzlich ungewaschen und ungekämmt zu einem PR-Termin auf dem Walk of Fame in Hollywood. Noch nicht mal für die anwesende Fan- und Fotografenmeute riss er sich zusammen!

Ashton wirkte lethargisch und so kraftlos, dass eine Hostess ihn fragte, ob er krank sei,

berichtet ein Reporter.

 

Embed from Getty Images

 

Einen Virus hat sich der Schauspieler nicht zugezogen, doch etwas anderes scheint ihn zu vergiften: seine Ehe! Stecken Mila und Ashton in einer toxischen Beziehung fest? Schon klar, wir sind alle schon mal unzufrieden mit dem Partner gewesen.

Embed from Getty Images

OK!-Experte Eric Hegmann klärt über toxische Beziehungen auf

Laut einer aktuellen Studie leben sechs von zehn Paaren unglücklich in ihrer Partnerschaft. Doch es gibt einen großen Unterschied zwischen Beziehungsfrust (daran kann man nämlich arbeiten!) und einer toxischen Liebe. Denn wie der Name schon sagt, ist Letztere zerstörerisch für Seele und Körper.

Aus diesem Beziehungsmuster muss man sich befreien, denn es macht krank! Laut OK!-Experte Eric Hegmann wird es dann gefährlich, „wenn Manipulation und Gewalt – seelisch oder körperlich – hinzukommen.“ Der Parship-Psychologe erklärt:

Das Hauptindiz der toxischen Beziehung ist Ungleichheit. Sind Ihnen die Bedürfnisse Ihres Partners wichtiger als Ihre eigenen, spricht das für eine unausgewogene Partnerschaft. Damit einher geht oftmals das Vernachlässigen der eigenen Bedürfnisse. Vielleicht aber vernachlässigt Sie auch Ihr Partner.

Hegmann gibt zu bedenken: „Möglicherweise werden Sie von ihm manipuliert – das kann so geschickt geschehen, dass man Ihnen das erst nicht glaubt, weil Ihr Partner sich nach außen ganz anders gibt und am Ende Sie selbst an Ihrer Wahrnehmung zweifeln.“

Sich ein Problem einzugestehen fällt vielen Betroffenen schwer, denn:

In einer emotionalen Abhängigkeit werden Sie oft gar nicht erkennen, wie Sie leiden, weil Sie den Eindruck haben, das ist in Ordnung so, wie es ist, das haben Sie so verdient und nicht anders.

Klar ist: Körperliche Gewalt ist niemals in Ordnung. Wenn es um psychische Gewalt durch permanente Abwertung oder Machtkämpfe geht, ist das schon schwieriger ...“

 

„Du hast etwas Besseres verdient!“

Ist das einstige Traumpaar wirklich gefährdet? Kaum eine Woche vergeht, in der keine neue Ehekrise heraufgeschworen wird. Die Streitpunkte sind immer dieselben, aber eine Lösung ist nicht in Sicht.

Fehlendes Vertrauen, kaum Zärtlichkeit, notorische Vorwürfe! Ashton lässt sich das Flirten nicht verbieten – und solange Wyatt, 4, und Dimitri, 2, noch so klein sind, gibt’s auch keine Entspannung an der Familienfront.

„Du hast etwas Besseres verdient!“ Das hat Mila angeblich schon oft von ihren Freundinnen gehört. Sie sollte diese Alarmsignale ernst nehmen, denn Außenstehende erkennen oft viel schneller, dass etwas nicht stimmt.

Text: Vivienne Herbst

Noch mehr Star-News - vom krassen Figur-Mobbing beim Bachelor über den Beauty-OP-Skandal bei Carmen Geiss bis hin zur bitteren Abrechnung von Pietro Lombardi mit Ex Sarah - liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!
 

Diese Artikel könnte dich auch interessieren:

Mila Kunis: Zerstört ihre Eifersucht die Ehe mit Ashton?

Ashton Kutcher & Mila Kunis: Eifersuchts-Drama

Promi-Namen: So heißen diese Stars wirklich!

Steht ihre Ehe vor dem Aus?

%
0
%
0