Wolfgang Joop über Karl Lagerfeld: "Alles, was ich kannte, ist mit ihm gestorben"

Vor einem Jahr erlag der Modeschöpfer seinem Krebsleiden

Der Tod von Karl Lagerfeld († 85) hat Wolfgang Joop, 75, in ein tiefes Loch gerissen. Ein Jahr später fällt es dem Designer noch immer schwer, nach vorne zu blicken. Über seinen einstigen Konkurrenten findet der Ex-GNTM-Juror nun rührende Worte.

Ein Jahr nach seinem Tod: Joop trauert um Karl Lagerfeld

Das Verhältnis zwischen Karl Lagerfeld und Wolfgang Joop war geprägt von unzähligen Seitenhieben und großem Respekt. Auf der einen Seite versuchten beide in der schnelllebigen Modebranche zu überleben, auf der anderen Seite standen sie sich gegenseitig im Weg. Von einer Freundschaft zwischen den Modeschöpfern konnte nie die Rede sein.

Am 19. Februar 2019 verstarb Lagerfeld unerwartet. Seit vier Jahren soll der Chanel-Designer an Krebs gelitten haben. Der Tod des 85-Jährigen war ein Schock für die weltweite Modeindustrie. Einer, der sich noch genau an diesen dunklen Tag erinnern kann, ist niemand Geringeres als sein Kontrahent Joop.

Mehr zu Karl Lagerfeld:

 

Wolfgang Joop: "Wir hätten enge Freunde sein können"

Gegenüber Moderator Johannes B. Kerner sprach Joop erstmals darüber, wie sehr ihn der Tod des 85-Jährigen mitgenommen habe. "Ich war nicht zu halten, als er letztes Jahr starb", erinnerte er sich "bild.de" zufolge. 

Ich wusste, alles ist vorbei. Alles, was ich so kannte, ist mit ihm gestorben,

so Wolfgang Joop. Für ihn persönlich habe es das Ende einer Ära bedeutet. Lagerfeld selbst habe sich nicht von seinem Leben trennen wollen. Statt einen würdigen Nachfolger zu küren, "klammerte er sich an diese Welt, die Chanel war und die Chanel mit ihm war"

Doch genau das schätze der 75-Jährige an seinem langjährigen Konkurrenten. "So bin ich auch. Ich will auch von alledem nicht lassen", erklärte er im Interview. Die bedingungslose Leidenschaft zur Mode schien die beide bis zu Karls Tod zu verbinden.

Wir hätten engste Freunde sein können. Aber die Welt der Mode macht nicht viele Freunde,

gestand Joop wehmütig. Aus all dem Kummer habe der Ex-GNTM-Juror jedoch eine Lehre für sein eigenes Leben gezogen: Er wolle vor seinem Ableben keine offenen Streitereien zurücklassen. "Ich hoffe, dass ich mit aller Kraft noch alle versöhnt habe." 

 

Embed from Getty Images