Lucas Cordalis: Er schwärmt von Jürgen Drews

Lucas Cordalis: Rührendes Statement über Jürgen Drews

Die Nachricht, dass Jürgen Drews, 77, nach sechs Jahrzehnten im Showgeschäft seine Karriere beendet, war für viele Fans und Kollegen ein Schock! Auch Lucas Cordalis, 54, wird ihn sehr auf Bühne vermissen.

Jürgen Drews: Karriere-Aus für die Gesundheit

Nachdem Jürgen Drews zuletzt einige Konzerte aus "gesundheitlichen Gründen" abgesagt hatte, verabschiedete er sich Ende Mai in eine Auszeit. Doch wenige Wochen später überraschte er seine Fans mit einer unerwarteten Nachricht und enthüllte während Florian Silbereisens großer "Schlagerstrandparty" am 9. Juli live unter Tränen, dass er sich für immer von der Bühne verabschieden will.

Ende 2023 wird er seine Karriere ein für alle Mal beenden. Grund für diese schwere Entscheidung ist vor allem seine periphere Polyneuropathie. Die Begleiterscheinungen seiner Nervenerkrankung, aber auch die des Älterwerdens hätten ihm keine andere Wahl mehr gelassen. Zudem wolle er nun auch mehr Zeit mit seinen Liebsten verbringen, wie er im Interview mit "Bild" erklärte:

Es ist an der Zeit, mein Privatleben auf Platz eins zu stellen. Man wird mich in diesem Jahr noch bei der einen oder anderen Veranstaltung treffen und im Fernsehen sehen können, aber zum Ende dieses Jahres werde ich mich von der Bühne verabschieden. Ich bin nicht mehr so belastbar wie früher und ich merke, dass es mir unheimlich guttut, zu Hause zu sein. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, so viel Zeit wie möglich mit Ramona, meiner Tochter Joelina und unseren Tieren zu verbringen und das Zuhausesein zu genießen.

Lucas Cordalis: Jürgen wird "immer der 'König von Mallorca' bleiben"

Mit dem nahenden Ruhestand des "Ein Bett im Kornfeld“-Sängers fragen sich jetzt viele Fans, wer in seine Fußstapfen treten und seinen Titel übernehmen wird – Ein absolutes Unding für Lucas Cordalis! Für den 54-Jährigen sei "die Diskussion darüber, ob Mallorca einen neuen König braucht, völlig überflüssig". Jürgen Drews werde "immer der 'König von Mallorca' bleiben", erklärt er im Interview mit der Nachrichtenagentur "spot on news". Er könne die Entscheidung der Ballermann-Ikone zwar hundertprozentig nachvollziehen, wisse aber auch, dass es "natürlich ein sehr großer Schritt" sei. 

Natürlich sehe ich das auch mit einem weinenden Auge, da er ein großartiger Künstler ist und wir ihn alle sehr vermissen werden,

so Lucas. Und weiter:

Ich liebe ihn und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft.

Verwendete Quellen: Web.de, Bild

Lade weitere Inhalte ...