Evelyn Burdecki: Lippen-Lüge im Dschungelcamp?

Experte klärt gegenüber OKmag.de auf

Sagt Evelyn Burdecki, 30, die Wahrheit? Von Mitcamper Chris Töpperwien, 44, auf ihre prallen Lippen angesprochen, geriet die Dschungelcamp-Plaudertasche ganz schön ins Straucheln ...

Botox: Ja oder nein?

Fake oder echt? Evelyn sorgt im Camp mit ihren lustigen Sprüchen für reichlich Lacher, doch die sensible Blondine kann auch anders ... An Tag elf nutzte Chris Töpperwien die Gelegenheit mehr über seine Mitstreiterin zu erfahren und brachte die kleine Evelyn damit gegen sich auf. Der Currywurstmann sprach die Blondine auf ihre vollen Lippen an und fragte ungeniert:

Evelyn, hast du schon mal Botox spritzen lassen?

Die 30-Jährige verneinte genervt und fragte Chris dasselbe. Der Unternehmer konterte: "Nein, sehe ich so aus?", Evelyn scherzte: "Sehe ich so aus? Tja!"


Quelle: MG RTL D

Doch die Diskussion nahm ihren Lauf. 

Hör zu, ich wollte Permanent Make-up machen lassen,

so die Ex von Domenico de Cicco. Die Blondine gab somit zu, dass ihr Kussmund kein reines Gottesgeschenk sei. Allerdings habe sie sich keine fremde Substanz in die Lippen spritzen lassen! Chris glaubte ihr nicht.

Du hast aufgespritzte Lippen, das sieht man doch - hier oben,

sagte er, als er sich Evelyns Lippen aus der Nähe ansah.  

Boah, Chris,  ja, oh mein Gott! Willst du, dass die Leute jetzt denken, dass ich aufgespritzte Lippen habe?,

so das Reality-TV-Sternchen wütend. Der Auswanderer verneinte, war sich aber dennoch sicher, dass seine Camp-Kollegin nicht die Wahrheit sage. "Das glaube ich dir nicht, Evelyn." Die 30-Jährige wurde immer wütender. Zurecht? Sagt sagt sie die Wahrheit?

 

Missglückter Beauty-Eingriff hat seine Folgen

Der 44-Jährige hat recht - Evelyn hat ziiiemlich volle Lippen - aber sind diese wirklich gottgegeben?

Wie die ehemalige Kuppelshow-Kandidatin bereits am Lagerfeuer andeutete, half der Beauty-Doc nach - jedoch nicht mit Botox. Bereits im Dezember sorgte Evelyn mit ihrem Kussmund für Schlagzeilen. Sie postete ein Foto im Netz, auf dem sie extrem gerötete und angeschwollene Lippen hatte. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Evelyn Burdecki (@evelyn_burdecki) am

 

Der Grund: Die Dschungelcamperin unterzog sich vor der TV-Show einem Schönheitseingriff und ließ sich dabei ihre Lippen dauerhaft pigmentieren - mit Folgen. Die Behandlung führte nicht zum gewünschten Ergebnis. Im Gegenteil: Weil ihre Lippen aufplatzten, musste die Blondine sogar in die Notaufnahme! 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Evelyn Burdecki (@evelyn_burdecki) am

 

Das Problem: Kurz nach ihrem Eingriff ging es für Evelyn direkt in den Flieger nach Los Angeles. Und dort passierte es: Durch die umherfliegenden Bakterien habe die Plaudertasche eine Infektion bekommen. "Ich habe am Ende des Fluges gemerkt, irgendwas stimmt nicht", erklärte sie damals gegenüber RTL. Das Ganze sei sogar so schlimm gewesen, dass sich das TV-Starlett ins Krankenhaus begeben musste.

Es haben sich Krusten gebildet. Es waren ja nicht nur die Schwellungen. Da war Karneval auf meinen Lippen,

erzählte sie. Nach einer Spritze sollen die Beschwerden zwar schnell wieder nachgelassen haben, doch die 30-Jährige habe aus dem Vorfall gelernt: "Der liebe Gott hat mir eine Strafe gegeben, ich finde meine Lippen jetzt gut so, wie sie sind."

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Evelyn Burdecki (@evelyn_burdecki) am

Also ist ihr praller Kussmund nur die Folge einer missglückten Beauty-OP? Nein, nicht nur ...

Das Voluminöse an meinen Lippen habe ich von meinem Papa, der hat auch eine dicke Nase und eben auch dicke Lippen. Wir haben halt alles pummelig, die Lippen halt auch,

offenbarte die Camperin nach dem Gespräch mit Chris im Dschungeltelefon. So, so, Evelyn ...

Beauty-Experte klärt auf

Doch was sagt ein Experte zu den Lippen der Promi-Lady? Dr. Murat Dağdelen, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und ärztlicher Leiter von DiaMonD Aesthetics, gibt gegenüber OKmag.de exklusiv seine professionelle Einschätzung ab.

Für vollere Lippen verwenden Experten kein Botox, da es sich dabei um ein muskelentspannendes Medikament handelt, das die Lippen gar nicht vergrößern kann. Dementsprechend flunkert Evelyn nicht, wenn sie sagt, dass ihr niemand mit Botox die Lippen aufgespritzt hat. Dafür verwenden Experten entweder Eigenfett oder Hyaluronsäure,

heißt es. 

In Evelyns Fall lässt sich schwer beurteilen, ob nachgeholfen wurde. Dass ihre Lippen praller wirken, kann auch an einer Infektion oder allergischen Reaktion auf ihr Permanent Make-up liegen. Darüber hinaus besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass sie die Lippen von ihrem Vater geerbt hat, wie sie bereits im Dschungel behauptet hat.

Evelyn könnte also tatsächlich die Wahrheit gesagt haben!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Evelyn Burdecki: Krankenhaus-Schock!

Evelyn Burdecki: Fotobeweis! Spielt sie ein falsches Spiel?

Alles fake: Spielt Evelyn Burdecki im Dschungelcamp allen was vor?

Glaubst du, Evelyn lässt sich Botox spritzen?

%
0
%
0