Anti-Aging-Trend: Hollywood-Stars schwören aufs Schröpfen

Jennifer Aniston, Victoria Beckham und Co. sind überzeugt

Die neuesten Beauty-Trends kommen meistens aus Hollywood – so wie dieser! Stars wie Jennifer Aniston, 52, und Victoria Beckham, 47, schwören im Kampf gegen Falten auf das sogenannte Schröpfen. Angeblich soll der Anti-Aging-Trend fast wie ein Face-Lifting wirken ...

Schröpfen: Das Anti-Aging-Geheimnis der Hollywood-Stars 

Nanu, ist das etwa ein gigantischer Knutschfleck? Immer wieder sieht man bei Hollywood-Stars kreisrunde Flecken auf der Haut. Doch dahinter steckt keine wilde Liebesnacht, sondern vielmehr eine gehypte Anti-Aging-Methode: das Schröpfen. Stars wie Jennifer Aniston und Victoria Beckham sind große Fans des sogenannten Face Cuppings.

Traditionell ist es eine Heilmethode gegen Schmerzen und Muskelverspannungen. Auch bei Migräne ist es eine gängige Methode. In Hollywood ist das Schröpfen aber ein wahrer Jungbrunnen-Booster. Es soll die Haut samt Falten glätten und sogar Cellulite reduzieren. 

Hier kannst du DIY-Schröpfen-Sets für zu Hause shoppen:

1. PURAVA "Schröpfgläser mit Saugball aus Echtglas", hier für ca. 19 Euro shoppen
2. BACKLAxx "Schröpfgläser mit Vakuumpumpe", hier für ca. 60 Euro shoppen

Face Cupping: So wirkt das Schröpfen gegen Falten 

In kleinen Gefäßen, den sogenannten Schröpfgläsern, wird ein Unterdruck mit Wärme erzeugt und über die Haut geschoben. Durch den gezielt gesetzten Unterdruck wird die Durchblutung und der Zellstoffwechsel des Gewebes angekurbelt. Dadurch lockern sich nicht nur Verspannungen, auch Einlagerungen von Giftstoffen, Flüssigkeit oder Fett können so effektiv abgebaut werden. 

Selbst die Kollagen-Produktion wird angeregt, sodass deine Haut einen wahren Jungbrunnen-Booster erhält. Bei regelmäßiger Anwendung soll das Schröpfen sogar wie Botox wirken. 

Anwendung: So kannst du zu Hause schröpfen 

Vor der Behandlung solltest du dein Gesicht gut reinigen. Anschließend solltest du zu einem Gesichtsöl mit Anti-Aging-Effekt greifen, damit die Face Cups besser über die Haut gleiten können. Wähle dann die passende Größe der Schröpfgläser und presse sie leicht auf die Haut, bis ein leichter Unterdruck zu spüren ist. 

Führe die Schröpfglocke nun langsam nach außen und löse sie vorsichtig von der Haut. Wiederhole diesen Schritt erneut, um wirklich das gesamte Gesicht zu straffen. Für optimale Ergebnisse solltest du das Schröpfen zweimal pro Woche für je 10 Minuten anwenden. 

Nach der Behandlung solltest du deine Haut mit einem Anti-Aging-Serum beruhigen. 

Hinweis: Durch das Schröpfen können Blutergüsse entstehen. Daher ist es sinnvoll, die Methode am besten auf ein Wochenende zu legen, damit du strahlend in die neue Woche starten kannst. Solltest du dir auch zu unsicher sein, lohnt sich durchaus ein professionelles Treatment im Beauty-Salon.

Verwendete Quellen: Harper's Bazaar, PR

Diese Themen könnten sich auch interessieren:

Squalan: Dieser Wirkstoff schützt die Haut vor einem Feuchtigkeitsverlust

Haarpflege: Diese Maske verhindert Bad-Hair-Days endgültig

Die schönsten X-Mas-Geschenke für Beauty-Fans

 

 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.