GZSZ: Zweifacher Ausstiegs-Schock?

GZSZ: Zweifacher Ausstiegs-Schock? Nächstes Paar verlässt Berlin

Alle Neuigkeiten und Spoiler rund um GZSZ im aktuellen Ticker von OKmag.de +++ Droht nun erneut ein doppelter Ausstieg? +++ Lilly ahnt nicht, dass Martin sie stalkt +++ Patrick Fernandez steigt in die RTL-Daily ein +++ Katrin und Maren steht ein trauriger Abschied bevor +++ Maren-Darstellerin Eva Mona Rodekirchen verlässt GZSZ +++

+++ Achtung, Spoiler! +++

9. September: Verlassen Toni und Erik Berlin?

So langsam haben die GZSZ-Fans genug: Gerade erst mussten sie sich von Gina (Isabel Hinz) und Paul (Niklas Osterloh) verabschieden, die sich nach der Geburt ihres Sohnes außerhalb von Berlin ein neues Leben aufbauen wollen. Wenig später folgte die nächste Hiobsbotschaft, als bekannt wurde, dass Maren-Darstellerin Eva Mona Rodekirchen GZSZ nach knapp zwölf Jahren verlassen wird. Ihre letzten Szenen flimmern bei RTL+ bereits über die Mattscheiben. Und nun bahnt sich ein neues Ausstiegsdrama an: Dass Toni-Darstellerin Olivia Marei die Daily ebenfalls zeitnah verlassen wird, ist kein Geheimnis, denn immerhin erwartet die Schauspielerin ihr zweites Kind und hat ihren letzten Drehtag bereits hinter sich gebracht. Doch nun könnte sich andeuten, wie die Polizistin Berlin verlassen wird - und dass sie ihren Freund Erik (Patrick Heinrich) mitnehmen wird! Toni bekommt nämlich ein Angebot von Interpol, in New York an einem Kriminallfall mitzuarbeiten. Zuerst will sie absagen, weil sie weiß, dass für Erik aufgrund des Mauerwerk-Aus' gerade alle Zeichen auf Neuanfang stehen. Doch der verkündet schließlich, dass er seine Liebste nach Amerika begleiten wird - und so fasst das GZSZ-Traumpaar den Entschluss, gemeinsam in die USA zu gehen!

8. September: Martin stalkt Lilly!

Lilly (Iris Mareike Steen) wähnt sich nach der Auseinandersetzung mit Martin (Oliver Franck) in Sicherheit. Nachdem sie Toni (Olivia Marei) und Ex-Frau Nina (Maria Wedig) in alles eingweiht hatte, zwangen die Martin dazu, Berlin zu verlassen. Das ist mittlerweile bereits eine Weile her und es scheint still um Martin geworden zu sein - doch der Schein trügt: Erst kürzlich wurde Lilly von einer unbekannten Nummer angerufen, doch als sie ans Telefon ging, meldete sich niemand. Obwohl sie anfangs ein ungutes Gefühl hatte, verwarf sie den Gedanken an Martin kurze Zeit später wieder - ein Fehler, wie sich jetzt herausstellt, denn: Martin ist noch da und stalkt Lilly! Bei der Abschiedsparty von Lillys Mama Maren (Eva Mona Rodekirchen) schleicht er sich heimlich ins Mauerwerk, um die Ärztin zu beobachten, doch er geht noch einen Schritt weiter: Als sich Lilly - traurig wegen Nihat (Timur Ülker) - frühzeitig von der Party verabschiedet und ins Bett geht, ahnt sie nicht, dass sie im Schlaf beobachtet wird! Martin hat sich nämlich Zutritt zur WG verschafft und schleicht sich heimlich an Lillys Bett ...

Auch spannend: GZSZ: Sender platzt wegen Lilly-Hate der Kragen! "Denkt bitte mal nach"

7. September: Neuzugang dürfte die Fan-Herzen höher schlagen lassen

Tolle News für alle GZSZ-Fans: Nach der Ausstiegswelle dürfen sich die Zuschauer der RTL-Daily in Kürze über ein neues Gesicht auf dem Kolle-Kiez freuen: Patrick Fernandez steigt in Deutschlands erfolgreichste Daily ein. Welche Rolle der Hottie übernimmt und wie er seinen Weg in den Kiez finden wird, ist noch nicht bekannt. Dafür gab der Schauspieler im Interview mit dem Privatsender aber einige Details über sein Leben preis. So hat der Deutsch-Mexikaner eine lange Zeit in Mexiko gelebt: "Ich habe bisher die Hälfte meines Lebens in Mexiko verbracht. Die andere Hälfte in Deutschland", so der 37-Jährige. Mit seiner Rolle bei GZSZ geht für ihn nach eigenen Angaben ein Kindheitstraum in Erfüllung. Dass er der ein oder anderen Dame auf dem Kiez den Kopf verdrehen dürfte, scheint klar. Privat hat er sein Liebesglück aber schon gefunden, denn David Fernandez ist seit sieben Jahren verheiratet und hat eine Tochter.

+++ Achtung, Spoiler! +++

6. September: Herzzerreißender Tränen-Abschied

Seit Kurzem ist es offiziell: Eva Mona Rodekirchen verlässt in ihrer Rolle als Maren Seefeld nach über zwölf Jahren GZSZ. Ein Schock für die Fans, denn die liebevolle, leicht chaotische Kiez-Bewohnerin zählt zu den absoluten Serien-Lieblingen. Schon diese Woche wird die Schauspielerin ein letztes Mal in der Daily zu sehen sein - und bis dahin dürfte kaum ein Auge trocken bleiben. Denn in der Serie steht Maren eine Weltreise bevor, die mindestens ein Jahr andauern soll. Für ihre Kollegen, ihre Kinder, aber vor allem für ihre beste Freundin Katrin (Ulrike Frank) ist das alles andere als leicht. Als Überraschung planen sie und Marens Freunde und Kollegen daher ein besonderes Abschiedsgeschenk: Einen Song. Katrin tut sich allerdings schwer damit, die richtigen Worte zu finden und wird mittendrin auch noch von Nina (Maria Wedig) unterbrochen. Durch einen blöden Zufall findet dann ausgerechnet Maren den Songtext und interpretiert zuerst, dass es bei den emotionalen Zeilen um Katrins Ex Tobias (Jan Kittmann) geht. Als sie Katrin damit konfrontiert, gibt die schließlich gegenüber Maren zu, dass die Worte nicht an Tobias, sondern an sie. Es kommt zu einem emotionalen Abschiedsmoment zwischen Katrin und Maren, bei dem Tränen fließen ...

5. September: Traurige Nachricht - Serien-Aus für Maren

Damit hatten die GZSZ-Fans wohl nicht gerechnet: Wie Eva Mona Rodekirchen nun offiziell gegenüber RTL bekannt gab, wird sie GZSZ nach über zehn Jahren verlassen. Schon diese Woche ist sie als Maren Seefeld ein letztes Mal in der Daily zu sehen. Ein Schock für alle Fans, denn Maren ist eigentlich kaum vom Kolle-Kiez wegzudenken. Doch was ist der Grund für diese traurige Entscheidung? "Die letzten zweieinhalb Jahre waren für uns alle sehr herausfordernd und ich spürte, wie meine Kraft flöten ging. Da habe ich einen sehr hohen Anspruch an mich und meinen Beruf habe, werde ich erst mal wieder meinen Akku aufladen", erklärt sie. Sie wolle sich nun erst einmal ihrer Familie widmen. Dennoch sei ihr der Abschied nicht leicht gefallen, schon während der Dreharbeiten seien ihr und Serien-BFF Ulrike Frank die Tränen gekommen.

Doch zumindest gibt es Hoffnung: Bei GZSZ wird Maren eine Weltreise antreten, was bedeutet, dass eine Rückkehr nicht für immer ausgeschlossen ist. Und Eva Mona Rodekirchen betonte auch, dass sie sich wünschen würde, dass Maren "zurück in den Kiez" kommt.

Was letzte Woche rund um GZSZ los war, liest du hier!

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" läuft montags bis freitags um 19:40 Uhr bei RTL und jederzeit bei RTL+.

Lade weitere Inhalte ...