"Friends": So krass haben sich die Sitcom-Stars der 90er verändert

So sehen Matthew Perry, Lisa Kudrow, David Schwimmer, Courteney Cox und Co. heute aus

In den 90ern waren die "Friends" auch unsere Freunde - keine Woche ohne den Putz-Zwang von Monica, eine "Smelly Cat"-Performance von Phoebe oder eine "Hey, how you doin'"-Anmache von Joey. Mittlerweile ist das Serien-Ende fast 15 Jahre her, doch auf Netflix erlebt die Freundes-Clique aus New York ein Revival. Umso interessanter die Frage, was aus den sechs Serien-Stars geworden ist und vor allem: wie sie heute aussehen.  

"Friends" war von 1994 bis 2004 ein weltweiter TV-Hit. In 236 Episoden und 10 Staffeln erheiterten Matthew Perry, Jennifer AnistonCourteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc und David Schwimmer die Zuschauer - und wurden selbst zu Stars.

 

 

Doch nicht jeder der sechs Darsteller ist auch heute noch so bekannt wie damals. Während Jennifer Aniston fast 15 Jahre, nachdem Rachel Green das letzte Mal im Central Perk ihren Kaffee getrunken hat, kaum zu altern scheint und in den Medien omnipräsent ist, wurde es um andere Darsteller wie ihr Serien-On/Off-Freund David Schwimmer alias Ross Geller deutlich ruhiger. Hier zeigen wir, wie unsere Serienlieblinge heute aussehen. 

 

 

So sehen die "Friends"-Stars von früher heute aus

David Schwimmer alias Ross Geller


David Schwimmer ist älter geworden - man sieht es ihm deutlich an. ©ddp Images

Ergraut, übernächtigt und - ungewohnt! - mit Bart wurde David Schwimmer vor wenigen Wochen in New York abgelichtet. Ansonsten scheint sich der Darsteller, der in "Friends" den Paläontologen Ross Geller mimte, jedoch recht gut gehalten zu haben. Und auch die zunächst ins Stocken geratene Karriere des heute 51-Jährigen ging in den letzten Jahren wieder aufwärts, denn 2016 sorgte er in der Serie "The People vs. O. J. Simpson - American Crime Story" (läuft auf Netflix) für Aufsehen. In der 10-teiligen Reihe über den spektakulären Mordprozess von O.J. Simpson spielt er dessen Anwalt Rob Kardashian, den Vater von Kim, Kourtney, Khloé Kardashian. Auch privat könnte es nicht besser laufen: Seit Juni 2010 ist er mit der britischen Fotografin Zoe Buckman verheiratet2011 machte ein gemeinsames Kind ihr Glück perfekt

 

 

Jennifer Aniston alias Rachel Green


Kaum gealtert: Jennifer Aniston ist nach wie vor superheiß. ©ddp Images, Getty Images

In der Sitcom mauserte sich die chaotische Rachel Green von der Kellnerin zur Mitarbeiterin des weltbekannten Designers Ralph Lauren. Und auch Darstellerin Jennifer Aniston, 49, hat es nach dem "Friends"-Ende 2004 am weitesten gebracht. Sie spielte in vielen Kino-Hits mit, vor allem romantischen Komödien wie "Und dann kam Polly", "Kill the Boss" oder "Marley und ich", aber auch Kritiker-Lieblingen wie "Cake". Vor allem durch ihre Hochzeit mit Brad Pitt konnte sie ihre enorme Popularität noch steigern. Inzwischen ist ihre zweite Ehe gescheitert: Ende 2017 trennte sie sich von Bad Boy Justin Theroux.   

 

 

Trotz (oder gerade wegen?) Anistons schlechtem Händchen für Männer, ist Jens Popularität ungebrochen - und nicht wenige wünschen sich sowohl ein Wiedersehen mit "Friends" als auch ein Liebes-Comeback mit Brad Pitt. 

Mathew Perry alias Chandler Bing


Bei unserem "Friends"-Liebling Matthew Perry zucken wir bei neuen Aufnahmen (r.) immer etwas zusammen ... ©ddp Images, Getty Images

Blass, aufgeschwemmt, mit zerzausten Haaren, Doppelkinn und aufgequollenen Augen: So verwahrlost wurde Matthew Perry, 48, im vergangenen Jahr im New Yorker West Village fotografiert. Diese und weitere Aufnahmen, die folgten, bereiteten den Fans Kopfzerbrechen - schließlich hatte der sterbenskomische Chandler Bing aus "Friends" schon in der Vergangenheit mit einer Alkohol- und Tabletten-Sucht zu kämpfen. Der Ursprung lag in einem schweren Unfall bei den Dreharbeiten zum Film Fools Rush In – Herz über Kopf (1997), nach dem Perry an der Bauspeicheldrüse operiert werden musste. Aufgrund der daraus resultierenden Schmerzen griff der US-Schauspieler zu Alkohol und Schmerztabletten. Nach mehreren Rehab-Aufenthalten zwischen 1997 und 2011 gilt Matthew heute als cleansetzt sich sogar aktiv für Menschen mit Suchtproblemen ein. Trotzdem hat er weiter mit Problemen zu kämpfen. So erklärte er dem Portal "Variety", dass er unter Schlaflosigkeit leide. Die Ursache? Ausgerechnet ein mögliches "Friends"-Comeback! "Ich habe diesen wiederkehrenden Albtraum - das ist kein Witz. Wenn ich schlafe, habe ich diesen Albtraum, dass wir wieder 'Friends' machen, es aber niemanden interessiert" ...

 

 

Immerhin ist er nach einigen Kino-Erfolgen wie "Keine halben Sachen" oder "17 Again" seit 2015 und einigen schnell wieder eingestellten Produktionen auch wieder als Serien-Star erfolgreich: Matthew Perry spielt in "Odd Couple" den Oscar Madison. 

Courteney Cox alias Monica Geller-Bing


Courteney Cox ist auch 50 Plus eine bildhübsche Frau. ©ddp Images

In "Friends" finden Monica Geller, die Köchin mit Putzfimmel, und Chandler Bing zueinander und heiraten - privat hielt bei Courteney Cox, 53, weder die Ehe mit David Arquette noch die Verlobung mit Musiker Johnny McDaid. Doch die Mutter einer Tochter feierte neben ihrer Freundin Aniston die größten TV-Erfolge, war zum Beispiel von 2009 bis 2015 als Hauptdarstellerin in "Cougar Town" zu sehen. Ansonsten sorgte Cox vor allem mit unvorteilhaften Beauty-Behandlungen für Aufsehen. „Ich habe versucht, mit dem Älterwerden mitzuhalten und ihm hinterherzujagen. Aber damit kann man nicht mithalten“, gab der „Friends“-Star 2016 zu„Manchmal versucht man es zu sehr, und dann schaut man sich ein Bild von sich selbst an und denkt: 'Oh Gott, ich sehe furchtbar aus'.“ Mittlerweile ist das meiste Botox abgebaut und Courteney sieht aktuell (Foto r.) deutlich besser aus. 

 

 

Matt Le Blanc alias Joey Tribbiani


Hat sich optisch gut gehalten: Matt LeBlanc früher und heute - leicht ergraut und mit markanten Gesichtszügen. ©ddp Images

Seine "Friends"-Rolle als mittelloser Schauspieler Joey Tribbiani war legendär - kein Wunder, dass der Publikumsliebling Matt LeBlanc nach dem Finale zunächst die Hauptrolle in "Joey", dem offiziellen Ableger der Sitcom übernahm. Nach zwei Staffeln war jedoch wieder Feierabend, und auch seine Ausflüge auf die große Leinwand waren nicht von Erfolg gekrönt. Neben einigen kleinen Versuchen als Produzent wurde er 2012 mit dem Golden Globe für seine Darstellung in der Sitcom "Episodes" ausgezeichnet. Seit 2016 tritt er zudem in der die erfolgreichen Auto-Show "Top Gear" als Co-Moderator auf und ist ebenfalls seit 2016 in der US-Sitcom "Man With a Plan" zu sehen.
Privat war auch viel los im Leben von LeBlanc: Am 3. Mai 2003 heiratete er seine langjährige Freundin Melissa McKnight auf Hawaii und bekam mit ihr eine Tochter. Das Paar trennte sich am 1. Januar 2006. Kurz darauf war er mit seiner Schauspielkollegin Andrea Anders liiert, doch die Beziehung scheiterte 2014. 

 

 

Lisa Kudrow alias Phoebe Buffay-Hannigan


Knapp 15 Jahre nach "Smelly Cat" ist "Friends"-Star Lisa Kudrow immer noch deutlich wiederzuerkennen. ©ddp Images

Das Lächeln ist im Februar 2018 unverkennbar, als sich Lisa Kudrow (Foto r.) bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung in Beverly Hills ablichten lässt. Die Haare trägt die Blondine mittlerweile als Long Bob, doch ansonsten hat die heute 53-Jährige immer noch große Ähnlichkeit mit der naiven Masseurin Phoebe Buffay, die sie damals verkörperte. Und obwohl Kudrow seit dem Serien-Aus in fast 30 TV-und Kino-Produktionen mitgespielt hat, ist und bleibt sie eben Phoebe aus "Friends". Auch privat sorgt die Schauspielerin für wenig Wirbel: Seit Mai 1995 mit Michel Stern verheiratet, mit dem sie einen zehnjährigen Sohn hat. 

 

 

2016 traten die "Friends" übrigens noch mal gemeinsam auf - und sprachen über das Sex-Verbot, das sie während der Dreharbeiten untereinander hatten. So sahen sie aus:


"Friends"-Reunion 2016: Lisa Kudrow, David Schwimmer, Courteney Cox, Matt LeBlanc und Jennifer Aniston (v.l.).
 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Jennifer Aniston spricht über eine "Friends"-Reunion - OK! Magazin

Welches ist deine Lieblings-Figur aus "Friends"?

%
0
%
0
%
0
%
0
%
0
%
0