"Goodbye Deutschland": Das passiert in der letzten Folge mit Jens Büchner

"Manchmal erwische ich mich dabei, wie ich 'Schatz' rufe – aber da ist ja gar keiner mehr"

Vier Monate ist es her, dass Jens Büchner (†49) im November 2018 seinen Kampf gegen den Lungenkrebs verloren hat. Die Sondersendung "Goodbye Deutschland – Viva Mallorca" widmet sich nun in einer emotionalen Episode das letzte Mal dem Mallorca-Auswanderer …

Zeigt VOX die letzten Stunden von Jens Büchner?

Eines steht schon jetzt fest: Die letzte "Goodybe Deutschland"-Folge mit Jens Büchner wird kein Auge trocken lassen. Statt den 49-Jährigen in seinem Sterbebett zu zeigen, widmet sich die Sondersendung aber vielmehr den Hinterbliebenen des Mallorca-Stars. Witwe Daniela Büchner, 41, und auch einige Kinder kommen zu Wort, sprechen über Jens' letzte Wochen und Tage.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

#😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍

Ein Beitrag geteilt von Jens Buechner ORIGINAL (@buechnerjens) am

 

Die Stimme des verstorbenen TV-Stars ist nur ein einziges Mal zu hören. Das schwache Röcheln lässt erahnen, wie schlecht es Jens in den Stunden vor seinem Tod wirklich ging. Während der Sendung muss Daniela immer wieder weinen, zu tief sitzt der Schmerz noch immer:

Manchmal erwische ich mich dabei, wie ich 'Schatz' rufe – aber da ist ja gar keiner mehr.

Und weiter: "Ich will eigentlich nur in mein Bett, meine Bettdecke über den Kopf ziehen. Nichts sehen, nichts hören. Aber ich will auch für die Zwillinge und für die Großen, dass alles so normal wie möglich ist. Aber das strengt mich sehr an, denn es ist nichts mehr normal."

 

 

Volkan: "Als ich Jens gesehen habe, das war schlimm"

Auch Sohn Volkan, 16, und Tochter Jada, 13, waren am Sterbebett an der Seite von Jens. Für die beiden leiblichen Kinder von Daniela war der Abschied von ihrem Ziehvater besonders schwer, denn beide verloren bereits sehr früh ihren leiblichen Vater.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

#ibizageburtstagsflug😍

Ein Beitrag geteilt von Jens Buechner ORIGINAL (@buechnerjens) am

 

Als ich ihn da gesehen habe, das war schlimm,

erinnert sich Volkan.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

#auchwirhabentrotzvielarbeitauchspassamleben😘😘😘

Ein Beitrag geteilt von Jens Buechner ORIGINAL (@buechnerjens) am

 

Jada erklärt: "Das war nicht mehr Jens."

Daniela Büchner: "Ich habe an ihm gerüttelt und gesagt, er soll aufstehen"

Ein einziges Foto zeigt Jens Büchner drei Tage vor seinem Tod. Seine Augen sind geschlossen, die Wangen eingefallen. Der Kult-Auswanderer muss künstlich beatmet werden. Als die Aufnahme gemacht wurde, gaben ihm die Ärzte nun noch Tage, maximal Wochen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

#liebe😍😍😍

Ein Beitrag geteilt von Jens Buechner ORIGINAL (@buechnerjens) am

 

Schließlich spricht Daniela unter Tränen über den Moment, als Jens starb:

Als es dann passiert ist, habe ich gedacht 'Nein das kann nicht sein'. Ich habe an ihm gerüttelt, habe ihn geküsst und hab ihm gesagt, er soll aufstehen.

Wie es nun mit der "Faneteria" weitergehen wird und ob Daniela und die Kinder Mallorca den Rücken zukehren werden, sieht du heute Abend, um 20.15 Uhr bei VOX in "Goodbye Deutschland – Viva Mallorca".

 

Wirst du dir die Sondersendung zu Jens Büchner ansehen? Nimm an unserer Umfrage teil.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interesseren:

Jens Büchner: "Ich werde sterben"

Jens Büchner: Todes-Drama - was auf Mallorca wirklich passierte

Daniela Büchner: Herzergreifende Nachricht an Jens

Wirst du dir die Sondersendung zu Jens Büchner ansehen?

%
0
%
0