Jens Büchner (†49): Seine Kinder fragen: „Wo ist Papa?“

Neue Details zum Tod von Malle-Jens

Jens Büchner hatte fünf leibliche Kinder und drei Stiefkinder. Sie müssen jetzt ohne ihren Papa aufwachsen. Dass es seinen Kindern gut geht, war für Jens Büchner das Wichtigste.  Die große Liebe: Daniela und Jens Büchner heirateten am 3. Juni 2017. Die Erinnerungen an diesen Tag kann der Reality-Darstellerin niemand mehr nehmen.

Der Manager von Jens Büchner, †49, hat sein Schweigen gebrochen und verraten, wie es seiner Ehefrau Daniela Büchner, 40, und den Kindern in dieser schwierigen Situation geht.

Die Kinder fragen nach ihrem Papa

Es ist die schwerste Zeit ihres Lebens. Am 17. November musste Daniela Büchner die große Liebe ihres Lebens gehen lassen. Jens Büchner starb mit gerade einmal 49 Jahren an den Folgen von Lungenkrebs. Und während die junge Witwe selbst erst einmal lernen muss, mit ihrer Trauer umzugehen, steht sie vor härtesten Prüfung: Sie muss ihren Kindern begreiflich machen, dass ihr Vater nicht mehr wiederkommt. Ihre Jüngsten, die Zwillinge Jenna und Diego, sind gerade einmal zwei Jahre alt.

Die Kids sind noch so jung, sie können das noch gar nicht realisieren. Natürlich merken sie, dass irgendwas nicht ist, wie immer. Es kommt natürlich schon die Frage:,Wo ist Papa, wann kommt Papa?'

erzählt sein Manager und Freund Carsten Hüther selbst völlig niedergeschlagen gegenüber RTL. 

So tröstet sich Daniela Büchner 

Eine herzzerreißende Frage, auf die Daniela ihren Kindern antwortet, dass der Papa jetzt "die Sonne" sei. Immer, wenn sie zur Sonne schauen, würden sie ihren Vater sehen. 

Sie kann es noch gar nicht fassen. Sie sagt immer noch: 'Hoffentlich kommt er gleich nach Hause.' Mann muss ihr erst einmal die Möglichkeit einräumen, dass sie sich in Ruhe von ihm verabschiedet, dass sie realisiert und auch lernt, dass eine neue Situation kommt,

erklärt der Manager im Interview. Wie soll sie auch so schnell begreifen, dass ihr Jens nicht mehr zu Tür hereinkommt und einen gewohnt flapsigen Spruch bringt?

Es sind ihre Kinder, die ihr nun Halt geben. Der Trubel tut der fünffachen Mutter gut, verrät Carsten Hüther weiter:

Sie hatte natürlich viel zu tun zu Hause durch die ganzen Kids und durch die Zwillinge, das ist eigentlich die beste Ablenkung, die sie gerade haben kann.

Wusste Jens Büchner schon lange, dass er sterben muss?

Sein Manager verrät zudem noch weitere Details zum Tod von Jens. Laut seiner Aussage bekam der Malle-Star erst am 5. November die tödliche Diagnose Lungenkrebs.

So wie ich ihn kenne, wusste er das schon viel früher, aber irgendwann war dann auch der Punkt, wo es Schwarz auf Weiss war,

mutmaßt Hüther.

 

 

Wollte derGoodbye Deutschland-Star etwa nicht wahrhaben, dass er todkrank ist, oder wollte er nur seine Familie schützen? Denn das war Jens Büchner bis zum Schluss das Wichtigste: dass es seinen Lieben gut geht.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Jens Büchner: Hörte er zu spät mit dem Rauchen auf?

Jens Büchner: Sein turbulentes Leben

Jens Büchner: Alles über seine acht Kinder

Vor seinem Tod: Jens Büchner wollte weitere Kinder

Daniela Büchner: Sie hat schon den zweiten Ehemann verloren

Jens Büchner: Jetzt bricht Daniela ihr Schweigen!