Pietro Lombardi & Laura Maria Rypa: Zukunftsdetails enthüllt

Pietro Lombardi & Laura Maria Rypa: Details über ihre Zukunft enthüllt

Pietro Lombardi, 30, und Laura Maria Rypa, 26, werden Eltern. Doch nicht nur wegen ihres Babys wird sich in Zukunft einiges bei ihnen ändern.

Endlich ein Happy End für Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa

Noch Anfang des Jahres hätte das wohl kaum einer für möglich gehalten. Im Juni gaben Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa bekannt, dass sie es noch einmal miteinander versuchen wollen. Doch damit nicht genug. Kurz nach ihrem Liebes-Comeback tauchten die ersten Spekulationen auf, dass die Influencerin schwanger sein könnte – und siehe da, Pietro und Laura erwarten tatsächlich Nachwuchs! Während es für die 26-Jährige das erste Kind ist, hat der Ex-DSDS-Sieger bereits Sohnemann Alessio, der in seiner Ehe mit Sarah Engels entstanden ist.

Die Vorfreude bei den werdenden Eltern ist groß – auch wenn sie unterschiedliche Wünsche haben, was das Geschlecht betrifft. Denn ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, wissen die beiden noch gar nicht. Pietro wünscht sich eine Tochter, Laura hätte dagegen lieber einen Sohn. Am Ende des Tages wissen aber auch sie: Was wirklich zählt, ist, dass ihr Baby gesund auf die Welt kommt.

Nächster Schritt: Es wird ernst für Pietro und Laura

Ein gemeinsames Liebesnest haben Laura und Pietro noch nicht, doch das soll sich schon bald ändern. Bei einer Fragerunde auf Instagram verriet die Düsseldorferin jetzt:

Ja, ich werde zu ihm ziehen!

Platz hat Pie in seiner Kölner Villa allemal. Das Luxus-Domizil verfügt über etwa 300 Quadratmeter Wohnfläche, verteilt auf drei Etagen. Außerdem gibt einen riesengroßen Garten und einen Fahrstuhl.

Bevor Laura mit ihren beiden Hunden dazuhielt, möchte das Paar jedoch erst einige Renovierungen vornehmen.

Wir machen ein neues Zimmer für Alessio, dann das Babyzimmer. Wir wollen alles ein bisschen gerechter für die Kinder machen,

verriet Laura. Wann sie genau zu dem Sänger zieht, steht demnach noch nicht fest.

Die gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte wird zusätzlich aber auch ihre eigene Wohnung behalten, da Pietro bald wieder für DSDS drehen und somit nicht oft zu Hause sein wird. "Da ist es mir lieber, wenn ich mehr in der Nähe von meinen Eltern wohne, falls was sein sollte oder so", erklärte die schwangere Influencerin.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...